Bēzoar, der


Bēzoar, der

Der Bēzoar, des -s, plur. inus. 1) Überhaupt ein jedes Gegengift, besonders in den Apotheken. Daher der Bezoar-Essig, das Bezoar-Pulver u.s.f. welche wider alles Gift nützlich seyn sollen, und aus verschiedenen Ingredienzen zusammen gesetzet werden. 2) In engerer Bedeutung, ein Stein, welcher in den Mägen gewisser Thiere, besonders der Gemsen und Bezoar-Böcke gefunden wird, und lange Zeit in dem ungegründeten Rufe stand, daß er ein kräftiges Gegengift sey; der Bezoar-Stein. Daher der Bezoar-Bock, des -es, plur. die -Böcke, eine Art Böcke, in deren Mägen sich dergleichen Steine erzeugen. Der Nahme Bezoar, Ital. Bezoar, Alt-Franz. Beza, Bazar, Span. Bazar, ist durch die Arabischen Ärzte in Europa bekannt geworden. Denn Bedzahar bedeutet im Arab. und Pah-zeher im Persischen ein jedes Gegengift.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Affen-Bezoar, der — Der Affen Bēzoar, des s, plur. ut nom. sing. S. Affenstein …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hirsch-Bezoar, der — Der Hirsch Bezoar, des s, plur. inus. S. Hirschkugel …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bezŏar — Bezŏar, 1) (arab., auch Bezaar, d.i. Gegengift, Bezoarstein, Lapis bezoardicus), in dem Magen od. mehr in den Eingeweiden verschiedener Thiere rundliche Concremente, aus Kalk, unverdautem Futter u. eigenen Haaren, welche sie beim Lecken… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bezoar — (Bezaar, v. pers. bâd sahr, »Gegengift«), Konkretionen verschiedener Art und ähnliche Gebilde, die ehedem als unfehlbare Mittel gegen alle Übel benutzt wurden, auch jetzt noch im Orient sehr geschätzt sind. Orientalischer B., grünlichbraune,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bezoar — Bezoār (pers.), Bezoarsteine, rundliche, aus mehrschaligen Lagen bestehende Konkretionen aus dem Magen verschiedener Säugetiere, früher für heilkräftig gehalten. Deutscher B., von der Gemse (Gemsballen, Gemskugeln) und von Müllerpferden. Auch die …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bezoar — Bezoarsteine in einer Ausstellungsvitrine des Deutschen Apothekenmuseums im Heidelberger Schloss Ein Bezoar (von arabisch bazahr) ist ein Ball aus verschluckten unverdaulichen Materialien wie Haaren, der als Trichobezoar physiologischerweise im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bezoar — Be|zo|ar 〈m. 1; kurz für〉 Bezoarstein * * * Bezoar   [aus persisch pàdzahr »Gegengift«] der, s/ e, durch Zusammenballung von verschluckten Pflanzenfasern (Phytobezoar) oder Haaren (Trichobezoar) entstandenes kugeliges Gebilde im Magen von… …   Universal-Lexikon

  • Bezoar — Be|zo|ar der; s, e u. Be|zo|ar|stein der; [e]s, e <über span. bezoar »Ziegenstein« aus arab. bāzahr, dies aus pers. bāadzahr, pāadzahr »Gegengift«> Magenstein von Wiederkäuern (z. B. der asiat. Bezoarziege; in der Volksmedizin gebraucht) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Bezoar — Be|zo|ar, der; s, e <persisch> (in der Volksmedizin verwendeter Magenstein von Wiederkäuern) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bezoar — Bezoa̱r [letztlich von pers. padsahr = was gegen Gift schützt (in der oriental. u. mittelalterlichen Medizin wurde Konkretionen des tierischen Körpers eine magische u. entgiftende Wirkung zugeschrieben)] m; s, e u. verdeutlichend: Bezoa̱r|stein:… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke