Bōdengeschoß, das


Bōdengeschoß, das

Das Bōdengeschóß, des -sses, plur. die -sse, in großen Häusern, dasjenige Geschoß, welches sich zunächst über dem Erdboden befindet, und das Kellergeschoß unter sich, das Hauptgeschoß aber über sich hat; das Untergeschoß.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hauptgeschoß, das — Das Hāuptgeschóß, des sses, plur. die sse, das vornehmste Geschoß eines Gebäudes, d.i. dasjenige, welches auf das Bodengeschoß folgt, und die vornehmsten Zimmer in sich begreift; der Hauptstock …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Untergeschoß, das — Das Úntergeschóß, des sses, plur. die e, das untere Geschoß eines Gebäudes über der Erde, das Bodengeschoß; zum Unterschiede, sowohl von dem Obergeschosse, als auch von dem Kellergeschosse …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Boden [1] — Boden, 1) das Untere im Gegensatz zu etwas Oberen; daher 2) die Erdfläche im Gegensatz zum Himmel, so weit man in dieselbe gräbt, s. Boden (Landwirthsch.); 3) (Rechtsw.), die besessenen Flächen Landes, als die Grundbedingung jedes andern… …   Pierer's Universal-Lexikon