Werft (1), das


Werft (1), das

1. Das Wêrft, des -es, plur. die -e, diejenige Anstalt an einem schiffreichen Wasser, wo Schiffe gebauet und ausgebessert werden; auch das Schiffswerft. Im Nieders. und Holländ. Warf, und Werf, im Schwed. Hvarf. Es bedeutet, so wie Werd und Werder, eigentlich einen erhöheten Ort, und ist von diesen nur in der Ableitungssylbe unterschieden. Im Angelsächsischen ist Wharfa, das Ufer, und das Nieders. Warf bedeutet nicht allein einen jeden Hügel, sondern auch ein durch Bollwerk befestigtes Ufer.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Werft (2), das — 2. Das Wêrft, des es, oder die Wêrfte, plur. inusit. bey den Webern mancher Provinzen, der Aufzug des künftigen Gewebes, die Kette. Das sächliche Geschlecht ist in den meisten Gegenden das gewöhnlichste; im weiblichen kommt es 3 B. Mos. 13, 48… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Werft — »Schiffsbauplatz«: Das im 17. Jh. aus dem Niederd. ins Hochd. übernommene Wort stammt aus niederl. werf »Schiffszimmerplatz«. Es gehört zu dem unter ↑ werben behandelten Verb und bedeutet wohl eigentlich »Ort, wo man geschäftig ist«. Das t ist… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Das Blaue Band — (auch: Blaues Band des Atlantiks, Blue Riband of the Atlantic) steht im europäisch nordamerikanischen Kulturkreis für eine Ehrung, die das schnellste Schiff für bezahlende Passagiere auf der Transatlantik Route Europa New York erhalten hat.… …   Deutsch Wikipedia

  • Werft [1] — Werft, 1) in Seestädten der Platz zum Schiffbau. Sie befinden sich längs dem Hafen, dicht am Wasser u. enthalten unüberdeckte Bauplätze, wo kleinere Schiffe gebaut u. kalfatert werden, u. meist sehr geräumige, nach dem Wasser zu mit großen Thoren …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Werft [3] — Werft (Werfte, Schiffswerft, engl. Dockyard), Anstalt zum Bau, zur Ausrüstung und zum Ausbessern von Schiffen; es gibt Kriegs oder Marine und Privatwerften. Erstere befinden sich stets in Kriegshäfen; doch werden Kriegsschiffe auch auf… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Werft — (Werfte), Schiffs W., Schiffbauplatz an einem Hafen oder Fluß, hat Hellinge zum Bau neuer Schiffe, Trocken oder Schwimmdocks oder Aufschlepphellinge zur Ausbesserung von Schiffen, Werkstätten zur Bearbeitung von Holz, Eisen, Stahl, Zurichtung für …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Werft — Die HDW Werft in Kiel Volkswerft in …   Deutsch Wikipedia

  • Werft Danzig — Danziger Leninwerft Stapellauf der Sołdek Die …   Deutsch Wikipedia

  • Werft — Schiffsausbesserungswerk; Dock; Schiffswerft; Reparaturwerft * * * Werft [vɛrft], die; , en: Anlage zum Bauen und Ausbessern von Schiffen: das Schiff kommt zur Reparatur in die Werft. Syn.: ↑ Dock. Zus.: Bootswerft, Schiffswerft. * * * Wẹrft1 〈f …   Universal-Lexikon

  • Das Schiff — Logo DAS SCHIFF DAS SCHIFF, im Nikolaifleet …   Deutsch Wikipedia