Bücherkenntniß, die


Bücherkenntniß, die

Die Bǖcherkenntniß, plur. car. die Kenntniß der Bücher, ihres Werthes und ihrer historischen Umstände; die Bücherkunde.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buchhandel — Buchhandel, der Handel mit Büchern, im weiteren Sinne auch den Handel mit Musikalien, Kunstblättern, Manuscripten u. Autographen begreifend, zerfällt in 4 Geschäftszweige, von denen sich häufig 2, mitunter 3, seltener alle 4 in einer Handlung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hugo [2] — Hugo, 1) Gustav, geb. 1764 zu Lörrach im Badenschen, studirte 1782–85 in Göttingen Jurisprudenz, Philosophie u. Geschichte, wurde 1786 Lehrer des Erbprinzen Leopold von Anhalt Dessau, 1788 Professor der Rechte in Göttingen, später Geh. Justizrath …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heinrich Wilhelm Lawätz — (* 27. April 1748 in Rendsburg; † 27. Juni 1825 in Altona) war ein deutscher Dramatiker, Lyriker, Sekretär bei der Justizkanzlei in Kiel, Syndikus des Klosters Uetersen und Justizrat. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Weitere Werke (Ausw …   Deutsch Wikipedia