Windlade, die


Windlade, die

Die Windlade, plur. die -n. 1. Im Bergbaue, eben dieselbe Maschine, frische Luft in die Grubengebäude zu bringen, welche auch der Wetterkasten genannt wird, S. dieses Wort. 2. In den Orgeln, derjenige Canal, welcher den Wind aus den Bälgen zu den Pfeifen führet.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Windlade — Windlade, Teil der Orgel, auf welchem die Pfeifen stehen und durch den daselbst angesammelten Wind zum Tönen gebracht werden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Windlade — Querschnitt einer gewöhnlichen Schleiflade mit Windkasten (unten), Tonkanzelle (Mitte) und Registerschleifen (oben) Die Windlade ist der Teil einer Orgel, auf der fast alle Pfeifen aufgestellt sind und durch sie mit Wind versorgt werden. An der… …   Deutsch Wikipedia

  • Windlade — Wịnd|la|de 〈f. 19; Mus.〉 Teil der Orgel, auf dem die Pfeifen stehen; Sy Windkanal (2) * * * Wịnd|la|de, die: (bei der Orgel) flacher, rechteckiger, luftdichter Kasten aus Holz, auf dem die Pfeifen stehen u. in dem durch Ventile die Zufuhr des ↑ …   Universal-Lexikon

  • Windprobe, die — Die Windprobe, plur. die n, bey den Orgelbauern, ein blechernes Kästchen mit einer hohlen Glasröhre, welches mit Wasser gefüllet und in die Windlade gesetzt wird, die Stärke des Orgelwindes damit zu messen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Baßlade, die — Die Báßlade, plur. die n, in den Orgeln, eine Windlade für die Baßstimmen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bombette, die — Die Bombếtte, plur. die n, in den Orgeln, die halben Säckchen in der Windlade über dem Drahte, damit der Wind zu dem Drahtloche, womit das Ventil aufgezogen wird, streichen könne. Aus dem Franz. Bombette, welches eigentlich das Sausen des Windes… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Cancelle, die — Die Cancếlle, plur. die n, in den Orgeln, ein Nahmen oben in der Windlade mit verschiedenen Stäben; aus dem mittlern Latein. Cancellus, welches gleichfalls ein solches Gitterwerk bedeutet …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Spundlade, die — Die Spundlade, plur. die n, an den Orgeln eine Windlade, deren Boden ausgemeißelt und hernach wieder verspündet worden …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Achtfuß — Orgel engl.: organ, ital.: organo Orgel der Frankfurter Katharinenkirche Klassifikation …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenorgel — Orgel engl.: organ, ital.: organo Orgel der Frankfurter Katharinenkirche Klassifikation …   Deutsch Wikipedia