Wurfspieß, der

Wurfspieß, der

Der Wurfspieß, des -es, plur. die -e, ein kurzer Spieß, oft an einer Schnur, welcher aus freyer Hand auf den Feind geworfen wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

См. также в других словарях:

  • Wurfspieß — Wurfspieß, Angriffswaffe, kleiner als die zur Vertheidigung dienende Lanze. Die W e wurden mittelst eines ledernen Riemens (Amentum, gr. Ankyle), welcher in der Mitte des Schaftes angebunden war, geworfen. Anders waren die W e der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wurfspieß — als Angriffswaffe der römischen Legionssoldaten, s. Pilum; W. der Germanen, s. Ger …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wurfspieß — Römischer Soldat mit Speer (Pilum) und Schild, ca. 175 n. Chr. (Nachstellung) Der Speer (auch Wurfspieß) ist eine zu den Stangenwaffen zählende Wurf und Stichwaffe und eine der ältesten der von Menschen verwendeten Kampf und Jagdwaffen. An einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Wurfspieß — Wurfspeer; Ger; Spieß; Speer; Lanze * * * Wụrf|spieß 〈m. 1; bei traditionellen Völkern〉 Spieß, der mit der Hand od. Schleuder geworfen wird; Sy Wurfspeer …   Universal-Lexikon

  • Liste der Könige von Thailand — In den ehemaligen, von 1259 bis 1939 belegten, Königreichen auf heutigem thailändischen Boden genoss die Person des Königs praktisch während der gesamten Geschichte fast göttliche Verehrung. Der König war unumschränkter Herrscher über Eigentum… …   Deutsch Wikipedia

  • Ger (Wurfspieß) — Der altertümliche Ausdruck Ger bezeichnet den Wurfspieß oder Speer der alten Germanen. Inhaltsverzeichnis 1 „Ger Mannen Theorie“ 2 Kritik 3 Siehe auch 4 W …   Deutsch Wikipedia

  • Gehren, der — Der Gêhren, des s, plur. ut nom. sing. oder die Gehre, plur. die n, ein altes, nur noch in den gemeinen Mundarten in mancherley Bedeutungen übliches Wort. 1. Eigentlich, ein spitziges Werkzeug, ein Pfeil, Spieß, Gabel u.s.f. welcher bereits sehr… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pfeil, der — Der Pfeil, des es, plur. die e, Diminut. das Pfeilchen, ein an dem einen Ende zugespitzter und an dem andern gemeiniglich mit Federn versehener leichter Stab, welchen man vor Erfindung der Feuergewehre von dem Bogen schoß, und welcher noch von… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Spieß, der — Der Spieß, des es, plur. die e, Diminut. das Spießchen, Oberd. Spießlein, ein jeder langer dünner mit einer Spitze versehener Körper, besonders so fern er bestimmt ist, etwas damit zu stechen. 1. Im weitesten Verstande, in welchem es doch nur in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Liste der Stangenwaffen — In der Liste der Stangenwaffen sind Stangenwaffen aus verschiedenen Zeitaltern und Kulturräumen aufgelistet. Die hier aufgelisteten Stangenwaffen wurden als Waffe und zeremonieller Gegenstand benutzt. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»