Zaineisen, das


Zaineisen, das

Das Zaineisen, S. Zahneisen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zaineisen — (Krauseisen, Knoppereisen), dünne, beim Schmieden durch Amboß und Hammereindrücke eingekerbte (quer gefurchte) Eisenstangen, die, billiger als glatt geschmiedete, früher zu Nägeln oder zu Draht weiter verarbeitet wurden. Das Schmieden geschieht… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zaineisen — (Krauseisen), früher oft fabrizierte, dünne, beim Schmieden durch Amboss und Hammereindrücke eingekerbte (quer gefurchte) Eisenstangen, welche, billiger als glatt geschmiedete, zu Nägeln oder zu Draht weiter verarbeitet wurden. Das Schmieden… …   Deutsch Wikipedia

  • Zahneisen, das — Das Zahneisen, des s, plur. ut nom. sing. 1. Bey den Bildhauern, ein Meißel mit kleinen Zähnen, die Theile einer Figur damit anzulegen. 2. Bey den Eisenarbeitern, ein Collectivum, folglich ohne Plural, kraus geschmidete Eisenstäbe, zu seinen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Eisen [1] — Eisen (lat. Ferrum), I. (Fe = 28, Chem.), in der Natur sehr verbreitetes Metall; findet sich fast überall im Mineralreiche u. in geringer Menge auch im Pflanzen u. Thierreiche (bildet z.B. einen Bestandtheil des Blutfarbstoffs). A) Im reinen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Landkreis Sonneberg — Wappen Deutschlandkarte 50.41 …   Deutsch Wikipedia

  • Draht — Draht, 1) zusammengedrehter Faden; 2) das Zusammendrehen eines Fadens, daher 2, 3, 4 drähtiges Garn; 3) (Schuhm.), so v.w. Pechdraht; 4) Faden von Metall, nach dessen Verschiedenheit man Gold , Platin , Silber , Messing , Kupfer , Eisen D. hat;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eisenwalzwerk — Eisenwalzwerk. Zum Recken des Eisens bediente man sich früher des Hammerwerks; in neuerer Zeit wird das letztere fast nur noch zum Reinigen des gepuddelten od. gefrischten Eisens benutzt, während zum weiteren Verarbeiten des so gewonnenen [591]… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grünewalde (Lauchhammer) — Grünewalde Stadt Lauchhammer Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Abbinden — Abbinden, 1) (Viehz.), so v.w. absetzen; 2) (Chir.), durch Binden u. a. Werkzeuge (Abbindewerkzeuge) gesunde Theile von kranken absondern; 3) (Zimm.), jedes hölzerne Bauwerk nach dem gehörigen Maße abschneiden, die einzelnen Zimmerstöcke, als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zainhammer — Der Frohnauer Hammer ist ein erhaltener ehemaliger Zainhammer – Ansicht der Schmiede von außen …   Deutsch Wikipedia