Zeitkürzung, die


Zeitkürzung, die

Die Zeitkürzung, plur. die -en. 1. Die Kürzung oder Verkürzung der Zeit, d.i. die Bewirkung, daß man die lange Dauer derselben nicht empfindet, daß sie ohne unser Bewußtseyn vorüber eilet, ohne Plural; auch die Zeitverkürzung, der Zeitvertreib. Etwas bloß zur Zeitkürzung thun, damit man ihre lange Dauer nicht empfinde. 2. Eine Beschäftigung, welche diese Wirkung gewähret, mit dem Plural; die Zeitverkürzung, im gemeinen Leben, Zeitvertreib.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zeitverkürzung, die — Die Zeitverkürzung, plur. die en, eine angenehme Beschäftigung, so fern sie bloß dazu dienet, den langsamen Fortschritt der müßigen Zeit weniger zu empfinden; die Zeitkürzung, im gemeinen Leben, der Zeitvertreib. Unschuldige Zeitverkürzungen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Zeitvertreib, der — Der Zeitvertreib, des es, plur. obgleich seltener, die e, von der R.A. die Zeit vertreiben. 1. Die Verhinderung der unangenehmen Empfindung des langsamen Fortschrittes der müßigen Zeit; ohne Plural. Etwas zum Zeitvertreibe thun. Sich mit etwas… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart