Bäcke, die


Bäcke, die

* Die Bäcke, plur. die -n, ein im gemeinen Leben, obgleich nicht überall gebräuchliches Wort. 1) Die Handlung des Brotbackens; ohne Plural. 2) So viel man auf Ein Mahl in einem Ofen backen kann; das Gebäcke, in Oberdeutschland der Back, der Buch, in Niedersachsen Bakkels oder ein Backen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Backe, die — Die Backe, plur. die n, Diminutivum das Bäckchen, vulg. Bäckelchen, in Oberdeutschland Bäcklein. 1) Der erhabene fleischige Theil des Gesichtes unter den Augen, zu beyden Seiten der Nase. Runde, eingefallene, aufgeblasene Backen. 2) Figürlich. a) …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Backe — ¹Backe Bäckchen; (geh.): Wange. ²Backe Gesäßbacke, Gesäßhälfte; (ugs.): Hinterbacke, Pobacke; (derb): Arschbacke. * * * Backe,die:1.⇨Wange–2.diebeidenBacken:⇨Gesäß BackeWange;landsch.:Backen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Backe, backe Kuchen — ist ein populäres deutschsprachiges Kinderlied. Der Ursprung wird in Sachsen und Thüringen vor dem Jahr 1840 vermutet. Es existieren verschiedene Varianten, die sich im Text und der Anzahl der Strophen unterscheiden. Der Reimtext wird zu einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Backe — bezeichnet: der Backenknochen, siehe Kiefer (Anatomie) als Gesäßbacken, Pobacken oder Hinterbacken (vulgär auch Arschbacken) die fetthaltigen beiden Hälften des menschlichen Gesäßes, siehe Regio glutaea die Wange (lateinisch bucca) als Teil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Bierhähne — sind ein deutsches Comedy Duo aus Sachsen bestehend aus Holger K. „Blumi“ Blum (* 22. Dezember 1964) und Hans Jörg „Hans Jürschn“ Hombsch (* 5. Oktober 1961). Ihr Hauptspielort ist das Radeberger Biertheater, wo sie seit 2002 im Nachprogramm zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Backe, backe, Kuchen — ist ein populäres deutschsprachiges Kinderlied. Der Ursprung wird in Sachsen und Thüringen vor dem Jahr 1840 vermutet. Es existieren verschiedene Varianten, die sich im Text und der Anzahl der Strophen unterscheiden. Der Text wird zu einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Backe — die Backe, n (Oberstufe) fleischiger Teil des Gesichts zwischen Jochbein und Unterkiefer, Wange Beispiele: Zum Abschied gab er seiner Mutter einen Kuss auf die Backe. Der Junge hatte richtig dicke Backen und sah wie ein Hamster aus. die Backe, n… …   Extremes Deutsch

  • Backe — Die Backen (den Mund) voll nehmen: prahlen, viele Worte machen. Die Redensart, die sich in diesem Sinne schon bei Lessing findet, erklärt sich von selbst.{{ppd}}    Mit leeren Backen kauen: das Zusehen haben, vgl. auch französisch ›mâcher à vide‹ …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Backe [1] — Backe (Wange, Bucca), bei den höhern Wirbeltieren die seitliche Wand der Backenhöhle. Die Backen bestehen aus einer mit Fettgewebe untermischten Muskelschicht und sind außen von der Körperhaut, innen von einer Schleimhaut überzogen, sie umgeben… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Backe [2] — Backe eines Schiffes, die Rundung an beiden Seiten des Bugs. Backen eines Mastes, die Konsolen am obern Teil des Mastes, worauf die Längsalinge gelegt werden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon