Bärenklau, die


Bärenklau, die

Die Bärenklau, plur. inusit. ein Nahme, welcher zweyen von einander sehr verschiedenen Pflanzen gegeben wird. 1) Dem Acanthus, L. welche in den feuchten Gegenden Italiens zu Hause ist. S. du Fresne Glossar. v. Branca. 2) Dem Heracleum Sphondylium, L. welche überall in den Hainen wächset, und auch Bärwurz, Kälberkraut, Porst, und in Preußen Bartsch genannt wird. Beyde haben ihren Nahmen von einiger Ähnlichkeit ihrer Blätter mit einer Bärentatze.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bärenklau — Wiesen Bärenklau (Heracleum sphondylium) Systematik Asteriden Euasteriden II …   Deutsch Wikipedia

  • Bärenklau-Silberkerze — (Actaea heracleifolia) Systematik Eudikotyledonen Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Bärenklau-Rauhaareule — (Dasypolia templi) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Bärenklau (Begriffsklärung) — Bärenklau bezeichnet Bärenklau, (Heracleum, Herkulesstaude) ist eine Pflanzengattung, die zu den Doldenblütlern (Apiaceae) gehört. die Pflanzengattung Acanthus (Gattung) aus der Familie Akanthusgewächse Bärenklau ist Name der Ortschaften in… …   Deutsch Wikipedia

  • Bärenklau (Altenberg) — Bärenklau ist ein Ortsteil des Ortes Bärenstein, das heute zu Altenberg (Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge) gehört. 1654 war der Ort ein Hammergut, 1791 ein Hammerwerk und zum Amt Pirna gehörig. Bärenklau besaß ein Vorwerk, die Form der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bärenklau [2] — Bärenklau, 1) älterer Name der Wurzel von Acanthus mollis, u. dann der ganzen Pflanze; beide (Rad. et Herba brancae ursinae) waren sonst officinell u. wurden als erweichende, einhüllende u. harntreibende Mittel innerlich u. zu erweichenden… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bärenklau — Russenkraut (umgangssprachlich); Herkulesstaude; Herkuleskraut; Akanthus * * * Bä|ren|klau 〈f.; , ; Bot.〉 = Akanthus [nach den mit einer Bärenklaue vergleichbaren Blättern] * * * Bä|ren|klau, die; , od. der; s, : 1. Kraut od. Strauch mit gr …   Universal-Lexikon

  • Bärenklau — Bä|ren|klau, die; oder der; s (ein Doldengewächs) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bärentatze, die — Die Bärentatze, plur. die n. 1) Eigentlich die Füße des Bären, welche bey den Jägern Tatzen, Pratzen oder Branten heißen. 2) Figürlich, dasjenige Kraut, welches man gemeiniglich Bärenklau nennet. S. dieses Wort …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Löwenklaue, die — Die Löwenklaue, plur. die n, die Klaue eines Löwen. Figürlich, wegen einiger Ähnlichkeit in der Gestalt der Blätter, wird auch diejenige Pflanze, welche unter dem Nahmen der Bärenklau am bekanntesten ist, Acanthus L. in einigen Gegenden… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart