Bèckenherr, der


Bèckenherr, der

Der Bèckenhêrr, des -en, plur. die -en, an einigen Orten der Versteher der Armen in einer Gemeinde, welche die Becken vor den Kirchthüren aussetzen, und wohl selbst dabey stehen; im mittlern Lateine Bassinarii und Bassinerii.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beckenherr — Beckenherr, an einigen Orten der Almosenvorsteher, der die an den Kirchthüren ausgestellten Becken zum Aufnehmen mildthätiger Geldbeiträge beaufsichtigt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bäckerherr, der — Der Bäckerherr, des en, plur. die en, vulg. Beckenherr. An einigen Orten, 1) diejenigen Glieder des Stadtrathes, welche bey dem Marktamte die Brottaxe besorgen, und die Aufsicht, über die Bäcker haben. 2) Der Abgeordnete des Rathes, der den… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart