Bèttelgèld, das


Bèttelgèld, das

Das Bèttelgèld, des -es, plur. inus. Geld, welches durch Betteln erworben wird. Bettelgeld ist nicht von langer Dauer.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bettelgeld — Bẹt|tel|geld, das (abwertend): unverhältnismäßig wenig Geld als Entlohnung, Entschädigung, Bezahlung …   Universal-Lexikon

  • Bettel — Jemandem den Bettel vor die Füße werfen: voller Mißachtung die Arbeit niederlegen, im Zorn seinen Arbeitsplatz verlassen. Ursprünglich war ›Bettel‹ eine Bezeichnung für das Gebettelte, die Bettelei. Jemand, der es bis zum Bettel gebracht hatte,… …   Das Wörterbuch der Idiome