Būchhalterēy, die


Būchhalterēy, die

Die Būchhalterēy, plur. die -en. 1) Die Wissenschaft des Buchhaltens; ohne Plural. 2) Ein Buchhalter mit den ihm untergeordneten Personen, und der Ort, wo sie ihren Sitz haben.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Officiant, der — Der Officiánt, des en, plur. die en, aus dem mittlern Lat. officians, ein jeder, welcher ein öffentliches Amt geringerer Art bekleidet, ein Unterbedienter, welcher den Beamten hilft oder an die Hand gehet. Die Officianten aus der Buchhalterey.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hofbuchhalter, der — Der Hofbuchhalter, des s, plur. ut nom. sing. ein Buchhalter, welcher das Rechnungswesen eines Hofes besorget. So haben die kaiserlich königliche Cameral Haupt Buchhalterey zu Wien, welche der Rechnungskammer untergeordnet ist, ingleichen die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Officier, der — Der Officīer, des s, plur. ut nom. sing. sehr häufig auch die s, aus dem Franz. Officier, aber mit Deutscher Aussprache. 1) Ein jeder, welcher ein Amt, besonders ein öffentliches Amt bekleidet, in welchem Verstande auch das Franz. Officier… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart