Baare, die


Baare, die

Die Baare, S. Bahre.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Louis Baare — Carl Ludwig Baare, genannt Louis Baare (* 12. Juni 1821 in Minden an der Weser; † 16. Mai 1897 in Bochum) war ein deutscher Wirtschaftspionier und Industrieller.[1][2] Der Kaufmann Baare kam im Alter …   Deutsch Wikipedia

  • Bahre, die — Die Bahre, plur. die n, im gemeinen Leben, ein Werkzeug zum Tragen, welches aus zwey Stangen bestehet, die mit Querhölzern verbunden sind; edler eine Trage. Daher die Mistbahre, die Handbahre, die Todtenbahre, welche letztere auch nur schlechthin …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fritz Baare — (* 9. Mai 1855 in Bochum; † 10. April 1917 in Bad Oeynhausen; vollständiger Name: Friedrich August Baare) war ein deutscher Unternehmens Manager und Industrieller. Der Sohn des Bochumer Industriellen Louis Baare beendete seine Schulausbildung in… …   Deutsch Wikipedia

  • Villa Baare — Villa Baare, Südansicht Die Villa Baare ist eine Unternehmervilla am Reiterweg 13 in Bochum Höntrop. Die angrenzende Höntroper Straße hieß daher bis zur Eingemeindung in diesem Straßenabschnitt Baarestraße [1]. Die Villa wurde 1888 vom Bochumer… …   Deutsch Wikipedia

  • Louis-Baare-Berufskolleg — Schulform Berufskolleg Land Nordrhein Westfalen Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Baare — Wilhelm Baare, genannt Willy Baare (* 25. September 1857 in Bochum; † 2. Juli 1938[1] [2] in Godesberg[3]) war ein deutscher Unternehmer. Baare, 1857 als Sohn von Louis Baare geboren [4] war der Nachfolger seines 1917 gestorbenen Bruders Fritz… …   Deutsch Wikipedia

  • Ariadne — ARIADNE, es, (⇒ Tab. XX.) des Minos II, und der Pasiphae, oder, auch nach andern der Crete Tochter, Apollod. lib. IV. c. 1. §. 2. verliebete sich in den Theseus, als solcher unter den Atheniensern, welche dem Minotaurus sollten vorgeworfen werden …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Bochumer Verein — Die Glocke des Bochumer Vereins vor dem Bochumer Rathaus Der Bochumer Verein war ein vertikal integrierter Montankonzern mit Sitz in Bochum, zu dem mehrere Stahlwerke und Zechen gehörten und der zeitweise über 20.000 Menschen beschäftigte. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Bochumer Verein Verkehrstechnik — Die Glocke des Bochumer Vereins vor dem Bochumer Rathaus Werkseinfahrt in der Gussstahlstraße …   Deutsch Wikipedia

  • Bochumer Verein Verkehrstechnik GmbH — Die Glocke des Bochumer Vereins vor dem Bochumer Rathaus Werkseinfahrt in der Gussstahlstraße …   Deutsch Wikipedia