Bachweide, die


Bachweide, die

Die Báchweide, plur. die -n, ein Nahme, welchen welchen man allen denjenigen Weidenarten gibt, welche gern an Bächen und fließenden Wassern wachsen. Weil sich die Krebse gern zwischen ihren Wurzeln aufhalten, so werden sie im gemeinen Leben auch Krebsweiden genannt. S. Buschweide, Hageweide, Sandweide, Uferweide, Korbweide u.s.f.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sandweide, die — Die Sandweide, plur. die n, eine Art Weiden, welche auf der obern Seite ein wenig rauch, auf der untern aber filzig sind; Salix arenaria L. Sie wächst an Sümpfen, und wird daher auch kleine Bruchweide genannt, weil sie klein bleibt. In einigen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hageweide, die — Die Hageweide, plur. die n, von Weide, Weidenbaum, ein Nahme der Bachweide, Salix helix L …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Weide (3), die — 3. Die Weide, plur. die n, der Nahme eines Gewächses, welches bald als ein Strauch, bald aber auch als ein Baum erscheinet, und wegen seiner biegsamen Zweige bekannt ist, Salix Linn. im Nieders. Wilge, Wide, Wien, in einigen Oberdeutschen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Lulav — (hebr. לוּלָב) ist die Bezeichnung für den Zweig einer Dattelpalme, den größten Zweig im Feststrauß an Sukkot. Mit Lulav kann auch der ganze Strauß gemeint sein. Die „Vier Arten“, Etrog, Myrtenzweige, Lulav und Bachweidenzweige v.l.n.r. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wetzlar — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wetzlar (Deutschland) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Weide [2] — Weide (Salix L., hierzu Tafel »Weide I u. II«), Gattung der Salikazeen, Bäume oder Sträucher, selten Halbsträucher, mit kurzgestielten, meist gesägten, lanzettlichen, linealischen oder elliptischen Blättern, meist zweihäusigen Blüten in Kätzchen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Palmwedel — Ein Palmwedel ist das Blatt der Palmbäume. Das ähnlich aussehende Blatt des Palmfarns wird fälschlicherweise zuweilen auch als Palmwedel bezeichnet. Die Bezeichnungen Palmblatt und Palmwedel werden dabei synonym verwendet. Nahaufnahme eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Weide — (Salix). 1. Alte Weiden haben dicke Köpfe. 2. Auf eine niedergebogene Weide springen auch die Geissen. 3. Da die Weide Palmen trug, nannte sie sich gleich einen heiligen Baum. 4. Die Weide ist ein geringes Holz und kann doch andere Bäume binden.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Etrog — Der Etrog (hebräisch אתרוג, jiddisch Essrig) ist eine gelbgrüne Zitrusfrucht. Es handelt sich um eine Sorte der Zitronatzitrone (Citrus medica cedra). Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia