Backgerechtigkeit, die


Backgerechtigkeit, die

Die Backgerêchtigkeit, plur. die -en, das Recht, einen Backofen anzulegen und Brot zu backen, es geschehe nun zu seinem eigenen Gebrauche, oder für andere.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geislinger Aufstand — Im Geislinger Aufstand erhoben sich im Jahr 1514 die Einwohner Geislingens an der Steige gegen die Ulmer Herrschaft. Inhaltsverzeichnis 1 Ursachen 1.1 Unzufriedenheit mit steigenden Abgaben und Lasten 1.2 Leibeigenschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Backen [3] — Backen, 1) bis zu einem gewissen Grade durch Erwärmung u. Feuer austrocknen; 2) eben dadurch eine gewünschte Beschaffenheit, unter Austrocknung, Verflüchtigung u. Umänderung flüssiger Stoffe erhalten; 3) (Kochk.), unter Zusatz angemessener Stoffe …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Herrenmühle Schwarzenberg — Herrenmühle: Straßenseite Herrenmühle: Flussseite …   Deutsch Wikipedia

  • Holländer Hof (Heidelberg) — Der Holländer Hof ist ein Gasthof in Heidelberg mit langer Geschichte. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Berühmte Gäste 3 Homepage 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Taferne — Taferne, Taverne (von lat. taberna: Hütte/Laden/(Schau) bude/Gasthaus, dann auch taberna publica) oder Tafernwirtschaft bzw. Tavernwirtschaft sind alte Bezeichnungen für ein Gasthaus. Der Wirt einer Taferne oder Tafernwirtschaft, Taferner oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Tafernwirtschaft — Taferne, Taverne (von lat. taberna: Hütte/Laden/(Schau) bude/Gasthaus, dann auch taberna publica) oder Tafernwirtschaft bzw. Tavernwirtschaft sind alte Bezeichnungen für eine Gaststätte. Der Wirt einer Taferne oder Tafernwirtschaft, Taferner oder …   Deutsch Wikipedia

  • Back-erbe, das — * Das Back erbe, plur. die n, in einigen Niedersächsischen Städten, ein Haus, auf welchem die Backgerechtigkeit haftet, ein Backhaus; von Erbe, so fern es in Niedersachsen ein Haus bedeutet …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Backhaus — Backhaus, 1) ein in einem Gebäude zum Backen abgesonderter u. eingerichteter Raum; od. 2) ein besonders dazu aufgeführtes Gebäude in Ortschaften, wo die Einwohner selbst backen; letzteres enthält eine Backstube, wo der Teig zubereitet wird, ein… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Backhaus, das — Das Backhaus, des es, plur. die häuser. 1) Ein besonderes Gebäude, in welchem das Brot für eine Haushaltung gebacken wird. 2) Ein Wohnhaus, welches mit der Backgerechtigkeit versehen ist, in welchem das Bäckerhandwerk getrieben werden darf; an… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart