Badefrau, die


Badefrau, die

Die Badefrau, plur. die -en, an einigen Orten, besonders in Niedersachsen, eine Hebamme, oder Wehmutter, weil sie das neu geborne Kind zuweilen auch zu baden pflegt. S. Bademutter.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Badefrau — Badefrau, 1) Frau, die in Bädern Badenden zu Diensten ist, bes. für Zubereitung, auch Reinigung der Bäder; 2) Beifrau der Hebamme, welche bes. das Baden neugeborner Kinder besorgt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Badefrau — Ba|de|frau, die (veraltend): Wärterin, Angestellte in einer Badeeinrichtung: B. Helga Rabenstein entnimmt dem Schlickrührgerät Schlick für eine Packung (Jeversches Wochenblatt 30. 11. 84, 8) …   Universal-Lexikon

  • Bademutter, die — Die Bademutter, plur. die mütter, in Niedersachsen, eine Hebamme, Wehmutter. S. Badefrau …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Juist — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ortspyramiden im Erzgebirgskreis —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia