Bahnen


Bahnen

Bahnen, verb. reg. act. gangbar machen, eben machen. Eigentlich, von dem Wege. Einen Weg bahnen. Ein gebahnter Weg. Figürlich bedeutet diese R.A. auch, die Hindernisse aus dem Wege räumen, die Mittel zur Erreichung einer Absicht darbiethen. Die Alten haben uns den Weg zu den Wissenschaften gebahnet. Er würde nie zu dieser Würde gelanget seyn, wenn ihm nicht die Gunst den Weg dazu gebahnet hätte. Zuweilen wird auch das Hauptwort ausgelassen. Ich will ihm die Rückkehr zur Tugend bahnen, Weiße.

Anm. Bahnen lautet im Schwed. bana, im Dänischen bane, in einigen Gegenden Englandes to boon, bey den Oberdeutschen bähnen, und in einigen gröbern Mundarten ponen. S. Bohnen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnen — Bahnen, Tractus (sing. Tractus), Faserbahnen, Bündel von Nervenfasern innerhalb des ZNS der Wirbeltiere, die die Kerne des Wirbeltiergehirns miteinander und mit dem Rückmark verbinden. Motorische B. leiten Befehle, die Körperbewegungen betreffen …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Bahnen — Bahnen, 1) gang od. fahrbar machen; 2) (Jägerspr.), so v.w. Lösen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bahnen — Bahnen, s.v.w. Fahrbarmachen eines durch Schnee verlegten Weges u.s.w …   Lexikon der gesamten Technik

  • bahnen — bahnen:denWegb.:⇨fördern(1);sicheinenWegb.|durch|:⇨durchdrängen,sich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bahnen — V. (Mittelstufe) sich, jmdm. eine Bahn, einen Durchgang durch etw. verschaffen Beispiel: Ich habe mir einen Weg durch das Gebüsch gebahnt …   Extremes Deutsch

  • bahnen — ba̲h·nen; bahnte, hat gebahnt; [Vt] 1 jemandem / sich einen Weg durch etwas / irgendwohin bahnen für jemanden / sich die Voraussetzungen schaffen, durch etwas hindurch/ irgendwohin zu gelangen <sich / jemandem einen Weg durch das Dickicht, die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • bahnen — bah|nen [ ba:nən] <tr.; hat: (einen Weg, freie Bahn) schaffen: [jmdm., sich] einen Weg [durch das Gebüsch] bahnen. * * * bah|nen 〈V. tr.; hat〉 ebnen, gangbar machen ● der Fluss hat sich ein neues Bett gebahnt; jmdm. den Weg (zum Ziel) bahnen;… …   Universal-Lexikon

  • bahnen — Bahn: Das auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd. ban‹e›, mnd. bāne, niederl. baan) gehört wahrscheinlich zu der germ. Wortgruppe von got. banja »Schlag; Wunde« und bedeutete demnach ursprünglich etwa »Waldschlag, Durchhau… …   Das Herkunftswörterbuch

  • bahnen — bahne …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • bahnen — bah|nen; ich bahne mir einen Weg …   Die deutsche Rechtschreibung