Bandelīer, das


Bandelīer, das

Das Bandelīer, des -s, plur. die -e, ein breiter Riemen, welchen die Reiter und die Musketier über die linke Schulter tragen, erstere den Carabiner, letztere aber die Patrontasche daran zu hängen. Ingleichen ein breites über die Schulter hangendes Degengehenk, dergleichen an manchen Orten die Schweizer haben; das Schultergehenk. In den Tobaks-Fabriken ist es eine Schnur aufgereiheter Tobaksblätter.

Anm. Dieses Wort ist aus dem Ital. Bandeliera, und Franz. Bandouliere, von den Deutschen aufgenommen worden. Wachter leitet es von Band, und dem Holländischen Leer, Leder, ab, daß es also eigentlich einen ledernen Riemen bedeuten würde.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bandelier — Das Bandelier (auch Bandolier oder Bandalier, französisch, bandoulière oder spanisch bandolera, „Bändchen“) ist ein über die Schulter gelegter, schräg über den Oberkörper getragener breiter Lederriemen, an dem militärische Ausrüstungsgegenstände… …   Deutsch Wikipedia

  • Bandelier-Nationalmonument — Bandelier National Monument Frijoles Schlucht …   Deutsch Wikipedia

  • Bandelier National Monument — Frijoles Schlucht …   Deutsch Wikipedia

  • Bandelier Wilderness — Bandelier National Monument Frijoles Schlucht …   Deutsch Wikipedia

  • Bandelier —   [französisch] das, s/ e, Militärwesen: breiter Lederriemen, der diagonal von der linken Schulter zur rechten Hüfte getragen wurde. Im 17. Jahrhundert befestigte man am Bandelier Pulverflasche, Kugelbeutel, Lunte und Pulvermaße. Gegen Ende des… …   Universal-Lexikon

  • Bandelier National Monument —   [bændə lɪə næʃnəl mɔnjʊmənt, englisch], Ruinenstätte der nordamerikanischen Anasazikultur (Rio Grande Classic Periode), nordwestlich von Santa Fe, New Mexiko, USA; seit 1916 Nationaldenkmal, benannt nach dem schweizerisch amerikanischen… …   Universal-Lexikon

  • Bandelier — (vom fr. Bandoulière), 1) das über die Schulter gehende Wehrgehänge des Infanteristen; 2) der Riemen der Patronaasche; 3) bei der Cavallerie der Kaaabinerriemen; 4) vor Erfindung der Papierpatronen Wehrgehänge mit hölzernen Hülsen, wie sie noch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bandelier — Bandelier, breiter, von berittenen Truppen über die linke Schulter getragener Lederriemen, an dem eine Patrontasche hängt. Das B. dient jetzt hauptsächlich als Schmuck und ist bei Offizieren mit goldener oder silberner Tresse besetzt. Beim… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bandelier — Ban|de|lier [ban...] das; s, e <nach fr. bandoulière »(Trage)gurt«, dies aus span. bandolera> (veraltet) breiter Schulterriemen als Patronengurt, Degengurt (Wehrgehänge), Patronentaschenriemen der berittenen Truppen …   Das große Fremdwörterbuch

  • Adolph Francis Alphonse Bandelier — Adolph Bandelier Adolph Francis Alphonse Bandelier, auch Adolphe François Bandelier (* 6. August 1840 in Bern; † 18. März 1914 in Sevilla) war ein schweizerisch amerikanischer Archäologe, der sich besonders für die Erforschung des amerika …   Deutsch Wikipedia