Bankstück, das


Bankstück, das

Das Bankstück, des -es, plur. die -e, in den Steinbrüchen, ein Mühlstein, welcher so wie er seine Lage im Bruche hat, ausgehauen wird, so daß seine Cylinder-Fläche lothrecht die geraden Flächen aber wagerecht bleiben; zum Unterschiede von einem Querstücke.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.