Baumrinde, die


Baumrinde, die

Die Baumrinde, plur. inusit. außer wo von mehrern Arten die Rede ist, die -n, die Rinde der Bäume, oder der äußerste Theil, der dem Holze zur Bedeckung dienet; Niedersächsisch Borke.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Die Rose von Turaida — als Markenmotiv Die Rose von Turaida ist eine lettische Sage aus dem Gebiet der Stadt Sigulda und der dort befindlichen Burg Turaida. Es handelt sich um eine historische Überlieferung (lettisch: Turaidas roze auch Turaidas Jumprava) und ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Baumrinde — Außenansicht der Rinde der Gemeinen Robinie (sichtbar ist die Borke als Abschlussgewebe der Rinde) Als Rinde (lat. Cortex) werden bei der Sprossachse und der Wurzel von Gefäßpflanzen (Kormophyta) alle Gewebe außerhalb des Zentralzylinders… …   Deutsch Wikipedia

  • Baumrinde — Baum|rin|de, die: ↑ Rinde (1) eines Baums. * * * Baum|rin|de, die: ↑Rinde (1) eines Baums …   Universal-Lexikon

  • Rinde, die — Die Rinde, plur. die n, Dimin. das Rindchen, Oberd. Rindlein, der harte äußere Theil, welcher ein anderes Ding umgibt, und welcher auch eine Kruste genannt wird, obgleich dieses eigentlich die härteste Art der Rinden bezeichnet. Die Wunde bekommt …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schelfe, die — Die Schêlfe, plur. die n, in den gemeinen Sprecharten einiger Gegenden, die Schale, besonders die weiche biegsame Schale, die Hülfe. Äpfelschelfen, Apfelschalen. Die Schelfen von Erbsen, Bohnen, Wälschen Nüssen u.s.f. Man tritt den wahren Kern… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Lohmühle, die — Die Lohmühle, plur. die n, eine Mühle, auf welcher die Baumrinde zu Lohe gemahlen wird. Daher der Lohmüller …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Japan bis 710 n. Chr.: Am Anfang war die Sonne —   Japan, japanisch seit dem frühen 8. Jahrhundert Nippon oder Nihon, das heißt »Land der aufgehenden Sonne« (Marco Polo nannte das chinesische Jih pen kuo, gesprochen Jipang, »Zipangu«, auf das der Name Japan zurückgeht), ist die Bezeichnung für… …   Universal-Lexikon

  • Lösche (3), die — 3. Die Lsche, plur. doch nur von mehrern Arten oder Quantitäten, die n, ein nur im Bergbaue, im Forstwesen, bey den Kohlenbrennern, u.s.f. übliches Wort. Zu Staub oder Pulver gewordene Kohlen, oder wie der Bergmann sagt, ein abgemattetes Kohl,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Geräte der Naturvölker — (hierzu Tafel I u. II »Geräte der Naturvölker, mit Erklärungsblatt), von Menschenhand geformte Gegenstände, die wirtschaftlichen Zwecken oder der häuslichen Bequemlichkeit dienen, im weitern Sinn auch die dem Kultus, dem Kriege, der Schiffahrt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Büschelaffe — Büschelaffen Weißbüschelaffe (Callithrix jacchus) Systematik Ordnung: Primaten (Primates) …   Deutsch Wikipedia