Bauschen


Bauschen

Bauschen, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, aufschwellen, sich von innen ausdehnen. Das Küssen bauschet. Dieses Wort, welches im Hochdeutschen gleichfalls wenig üblich ist, scheinet zu Bausen zu gehören, und nur durch den härtern Zischlaut davon verschieden zu seyn. Das Französ. Poche, eine Tasche, scheinet davon abzustammen. Ein anderes Zeitwort von ähnlichem Klange, welches aber gemeiniglich mit einem P ausgesprochen wird, S. unter Pauschen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bauschen — V. (Oberstufe) etw. füllig und prall machen Synonyme: blähen, aufbauschen, aufblähen, aufschwellen, schwellen (geh.) Beispiel: Der Wind bauschte die Segel und drückte das Schiff Richtung Hafen …   Extremes Deutsch

  • bauschen — sich bauschen sich aufbauschen, sich aufblähen, sich aufplustern, sich wölben. * * * bauschen: I.bauschen:⇨aufblähen(I,1) II.bauschen,sich:⇨aufblähen(II,1) bauschen,sichsichblähen,sichaufblähen,anschwellen,aufschwellen,sichwölben;ugs.:sichaufplust… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bauschen — (sich) blähen; wogen; (sich) wellen; (sich) winden; (sich) füllen; anschwellen; wölben * * * bau|schen [ bau̮ʃn̩]: 1. <tr.; …   Universal-Lexikon

  • bauschen — Bausch »lockerer Knäuel, Wulstiges«: Mhd. būsch »Knüttel, Knüttelschlag (der Beulen gibt); Wulst« gehört mit den unter ↑ Busen, ↑ böse, ↑ Pausback und ↑ pusten behandelten Wörtern zu der idg. Wortgruppe von ↑ Beule. Abl.: bauschen, sich… …   Das Herkunftswörterbuch

  • bauschen — bau|schen ; du bauschst; sich bauschen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • bauschen — bau·schen; bauschte, hat gebauscht; [Vt] 1 etwas bauscht etwas etwas füllt meist einen leichten Stoff mit Luft, so dass er sich stark wölbt: Der Windstoß bauschte den Vorhang; [Vr] 2 etwas bauscht sich etwas wird besonders durch Luft prall oder… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bauschen — Bau|schen, der; s, (österreichisch neben Bausch) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • blähen — bauschen; wogen; (sich) wellen; (sich) winden; Blähungen haben; einen Wind fahren lassen; furzen (derb); flatulieren; pupsen ( …   Universal-Lexikon

  • beuteln — erschauern; bibbern (umgangssprachlich); frieren; zittern; schlottern (umgangssprachlich); schaudern; unter der Kälte leiden; frösteln (umgangssprachlich); schauern * * …   Universal-Lexikon

  • schwellen — aufschwellen; aufschwemmen * * * 1schwel|len [ ʃvɛlən], schwillt, schwoll, geschwollen <itr.; ist: (von einem Organ oder Körperteil) sich (in einem krankhaften Prozess, durch Ansammlung von Wasser oder Blut im Gewebe) vergrößern, dicker werden …   Universal-Lexikon