Befehligen


Befehligen

Befêhligen, verb. reg. act. welches im Oberdeutschen und den Hochdeutschen Kanzelleyen gewöhnlich ist, mit Befehl zu etwas versehen. Er wurde befehliget, abzureisen. Ich habe ihn dazu befehliget.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • befehligen — befehligen:kommandieren·befehlen·denBefehl/dieBefehlsgewalthaben/führen|über| befehligen→führen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • befehligen — V. (Aufbaustufe) über eine Gruppe die Befehlsgewalt haben Beispiele: Die Flotte wird vom Admiral befehligt. Wer befehligt diese Einheit? …   Extremes Deutsch

  • befehligen — be·fe̲h·li·gen; befehligte, hat befehligt; [Vt] etwas befehligen Mil; die Befehlsgewalt über etwas haben ≈ kommandieren <Truppen befehligen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • befehligen — kommandieren; befehlen * * * be|feh|li|gen 〈V. tr.; hat; Mil.〉 den Befehl haben über, anführen ● eine Kompanie befehligen * * * be|feh|li|gen <sw. V.; hat (Militär): über jmdn. (eine Gruppe von Menschen), etw. die Befehlsgewalt, das Kommando,… …   Universal-Lexikon

  • befehligen — befehlen: Das Präfixverb mhd. bevelhen »übergeben, anvertrauen, übertragen«, ahd. bifelahan »übergeben, anvertrauen, begraben« enthält ein heute untergegangenes einfaches Verb, das in got. filhan »verbergen« und aisl. fela »verbergen, übergeben«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • befehligen — be|feh|li|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • kommandieren — befehligen; befehlen * * * kom|man|die|ren [kɔman di:rən]: 1. <tr.; hat a) (besonders im Bereich des Militärs) die Befehlsgewalt über Personen, Sachen haben: eine Kompanie, Einheit kommandieren. b) (im Bereich des Militärs) zur Erfüllung einer …   Universal-Lexikon

  • befehlen — befehligen; kommandieren; dekretieren; anordnen; vorschreiben; bestimmen; verfügen; festlegen; reglementieren * * * be|feh|len [bə fe:lən], befiehlt, befahl, befohlen <tr.; hat: 1 …   Universal-Lexikon

  • Xu Xiangqian — (chinesisch 徐向前 / 徐向前 Xú Xiàngqián, W. G. Hsu Hsiang chen, * 8. November 1901 in Wutai; † 21. September 1990 in Peking) war ein führender Politiker und Militär der …   Deutsch Wikipedia

  • anführen — zitieren; entnehmen; zitieren; berufen; führen; einen Zug voraus sein (umgangssprachlich); vorangehen; lenken; leiten; in Führung liegen; (jemanden) auf den Arm nehmen (umgangssprachlich); (jemandem …   Universal-Lexikon