Beingewächs, das


Beingewächs, das

Das Beingewächs, des -es, plur. die -e, die Auswachsung der Substanz des Knochens in eine Geschwulst; bey den Ärzten.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überbein, das — Das Überbein, des es, plur. die e, eine fehlerhafte Erhabenheit an den Händen und Füßen bey Menschen und Thieren, welche in Auswüchsen oder Verhärtungen an den Sehnen, oft aber auch an den Knochen bestehet. Im gemeinen Leben glaubt man, daß… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart