Beingras, das


Beingras, das

Das Beingras, des -es, plur. inus. eine Grasart, welche schwertförmige Blätter und wollige Staubfäden hat; Anthericum Ossifragum, L. Es wächset in den mitternächtigen Theilen Deutschlandes und Europens, und soll dem Hornviehe die Knochen so erweichen, daß es nicht mehr stehen kann, welches aber nach Linnés Versicherung eine Fabel ist. Es wird daher auch Beinbrechgras, Beinfraß, Knochenbrecher, in Niedersachsen Beengras, in Norwegen Sturegras, und in Dänemark Beenbrud genannt.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beingras — Bein|gras, das: Beinbrech …   Universal-Lexikon

  • Bēinbrechgras, das — Das Bēinbrếchgras, des es, plur. inus. S. Beingras …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart