Beinschwarz, das


Beinschwarz, das

Das Beinschwarz, indeclin. plur. inus. bey den Mahlern, eine schwarze Farbe, welche aus gebrannten Ochsenbeinen oder Elfenbein bestehet, und diese gebrannten Beine selbst; Knochenschwarz. Von der Declination S. Beergelb.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beinschwarz — Beinschwarz, (Beinkohle, Knochenkohle), der durch trockene Destillation, d.h. durch Glühung in verschlossenen Gefäßen, gebildete Rückstand von Thierknochen findet in der Technik zwei wichtige Verwendungen. Erstens liefert derselbe die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weltall, das — Das Wêltall, des Weltall, nicht Weltalles, plur. car. die ganze Welt mit allen darin befindlichen Himmelskörpern. Das Wort ist neuern Ursprunges, aber eines der schlechtesten, womit wir in den neuern Zeiten beschenket worden, sowohl der Analogie… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kohlenschwarz, das — Das Kohlenschwarz, indecl. plur. inus. bey den Mahlern, eine schwarze Farbe, welche aus gewissen zu Kohlen gebrannten Holzarten bereitet wird; Französ. Noir de charbons, zum Unterschiede von dem Rußschwarz, Beinschwarz, u.s.f. Man muß dieses Wort …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wichse — Wichse, eine Mischung, mit welcher man durch Bürsten od. Reiben gewisse Gegenstände überzieht, um diesen ein gefälliges Äußere, Glanz u. meist auch Schutz gegen Feuchtigkeit u. andere schädliche Einflüsse zu geben. A) W. für Fußböden (Polirwachs …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Farben [3] — Farben (Körperfarben, Farbekörper), in der Natur fertig gebildet vorkommende oder künstlich dargestellte chemische Verbindungen, die, nachdem man sie mit klebender Flüssigkeit (wässerigen Klebstoffen, trocknenden Oelen, spirituösen, ätherischen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Grillkohle — Holzkohle Holzkohle ist ein fester Brennstoff und entsteht, wenn lufttrockenes Holz (auf 13 bis 18 % Wasser getrocknet) unter Luftabschluss oder ohne Sauerstoffzufuhr auf 275 °C erhitzt wird. Die Temperatur steigt dabei von selbst auf 350 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Schuhpolitur — Wichse oder Schuhwichse war bis Ende des 19. Jahrhunderts das übliche Pflegemittel für Lederschuhe und wurde dann von der Schuhcreme (Hartwachscreme) abgelöst. Im allgemeinsprachlichen Bereich wurde Wichse auch für wachsartige Putzmittel… …   Deutsch Wikipedia

  • Schuhwichse — Wichse oder Schuhwichse war bis Ende des 19. Jahrhunderts das übliche Pflegemittel für Lederschuhe und wurde dann von der Schuhcreme (Hartwachscreme) abgelöst. Im allgemeinsprachlichen Bereich wurde Wichse auch für wachsartige Putzmittel… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Stadt Hamm — Merianstich der Stadt Hamm mit Festungsanlagen und Stadtmauer von 1647, Nordansicht über die Lippe hinweg. Die Geschichte der westfälischen Stadt Hamm umfasst einen Zeitraum von 784 Jahren seit der Stadtgründung im Jahre 1226 (Stand: 2010).… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Pigmente — Diese Liste der Pigmente gibt eine Übersicht über Pigmente nach Grundfarbe, wie sie in der Fachliteratur üblich ist. Eine Liste der löslichen Farbstoffe liegt unter Liste der Farbstoffe vor. Inhaltsverzeichnis 1 Violett 2 Blau 3 Türkis …   Deutsch Wikipedia