Beläuten


Beläuten

Beläuten, verb. reg. act. über etwas läuten, im gemeinen Leben. Eine Leiche, einen Sieg, ein Freudenfest beläuten. Das Gericht beläuten, an einigen Orten, die Hegung des Halsgerichtes durch Läuten ankündigen. Daher die Beläutung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beläuten — Et is noch nit belutt1. (Westf.) 1) Belüen = beläuten; hier: zu Grabe läuten. – Es kann noch anders kommen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon