Beniesen


Beniesen

Beniesen, verb. reg. act. Etwas beniesen, durch Niesen bestätigen, als ein Überbleibsel eines alten Aberglaubens, da man das Niesen für etwas Übernatürliches hielt, und es als eine Bestätigung ansahe, wenn man bey der Versicherung, oder Erzählung eines andern von ungefähr niesen mußte. Daher die Beniesung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beniesen — beniesen:⇨bestätigen(I,1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beniesen — be|nie|sen; etwas beniesen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • beniesen — be|nie|sen <sw. V.; hat (ugs. scherzh.): eine kurz zuvor gefallene Äußerung, dem Aberglauben nach, durch Niesen bestätigen: er hats beniest, da muss es wohl stimmen! * * * be|nie|sen <sw. V.; hat (ugs. scherzh.): eine kurz zuvor gefallene… …   Universal-Lexikon

  • beniesen — beniesentr dieWahrheitbekräftigen.BeimNiesenbewegtmandenKopfnickendvorwärtswiebeiderGebärdeeifrigenBejahens.AusderAntikeübernommen,wahrscheinlichspätestensim18.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Beniesen — 1. Er hat s beniest, folglich muss es wahr sein. Wenn jemand eine unwahrscheinliche Sache erzählt und er selbst oder ein anderer dazu niest. Vielleicht daher, weil der Niesende eine solche Bewegung mit dem Kopfe macht, als wenn er Ja sagen wollte …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • bestätigen — 1. anerkennen, attestieren, beglaubigen, bejahen, bekräftigen, bescheinigen, beschwören, beweisen, bezeugen, einschlagen, erhärten, für richtig/zutreffend erklären, genehmigen, gutheißen, recht geben, rückbestätigen, signieren, testieren,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Historia de Quito — Milagro de la Virgen de Guápulo cuadro de Miguel de Santiago sobre una ciudad de Quito que empezaba a formarse, siglo XVII. La historia de Quito se remonta a los primeros habitantes que poblaron las regiones orientales del Distrito alrededor del… …   Wikipedia Español

  • Niesen [1] — Niesen (Sternutatio), eine krampfhafte Reflexbewegung der Atmungsmuskeln, die meist dadurch zustande kommt, daß sich ein die Gefühlsnerven der Nasenschleimhaut treffender Reiz auf das Gehirn fortpflanzt und von dort auf die Bewegungsnerven der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon