Bepferchen


Bepferchen

Bepfêrchen, verb. reg. act. in der Landwirthschaft, von dem Schafvieh düngen lassen. Einen Acker bepferchen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wechselpferche, die — Die Wêchselpfêrche, plur. inusit. in der Landwirthschaft, diejenige Art der Bepferchung, da ein Nachbar den andern seinen Acker bepferchen läßt, damit es keinen an dem nöthigen Dünger fehle …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart