Bepurpern


Bepurpern

Bepurpern, verb. reg. act. mit Purpur bekleiden; doch nur figürlich, bey einigen neuern Dichtern.


Wenn Aurora darauf die östlichen Wolken bepurpert,

Zach.


Und an einem andern Orte gleichfalls von der Morgenröthe:


Indem sie die Sterne

Plötzlich vertilgt und die Wolken bepurpert.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Osten — Ōsten, ein Nebenwort, welches nur mit einigen Vorwörtern gebraucht wird, den Ost, d.i. die Himmelsgegend, wo die Sonne aufgehet, zu bezeichnen. Der Wind kommt aus osten oder Osten. Gegen Osten reisen oder segeln. Gegen Osten wohnen, gegen Morgen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart