Bequemlichkeit, die


Bequemlichkeit, die

Die Bequêmlichkeit, plur. die -en. 1) Die Neigung Hindernisse oder Bemühung zu scheuen; ohne Plural. Nach seiner Bequemlichkeit leben, essen, schlafen u.s.f. Seine Bequemlichkeit lieben. Thun sie es nach ihrer Bequemlichkeit. Noch mehr aber, 2) die Eigenschaft einer Sache, da sie unsern Absichten bequem ist, oder in ihrem Gebrauche nicht viele Mühe verursacht; gleichfalls ohne Plural. Dieser Ort hat die Bequemlichkeit des Wassers, der Post, der Schiffe u.s.f. 3) Bequeme Dinge, die bey ihrem Gebrauche wenig Mühe verursachen. Eine Kutsche ist eine große Bequemlichkeit. Ein Haus, welches viele Bequemlichkeiten hat. Es ist unvernünftig, sich der Bequemlichkeiten des Lebens aus bloßem Ehrgeitze zu berauben. Brauchen sie ihre Bequemlichkeit, bedienen sie sich alles dessen, was ihnen bequem ist. 4) In der anständigen Art zu reden, auch zuweilen das heimliche Gemach, der Abtritt.

Anm. Das Bey- und Nebenwort bequemlich ist für bequem im Oberdeutschen noch gänge und gebe. Im Hochdeutschen siehet man es als eine unnütze Verlängerung an. Die Niedersachsen haben auch das Hauptwort Bequemheit, welches aber im Hochdeutschen unbekannt ist, so wie die Kommlichkeit der Oberdeutschen, für Bequemlichkeit.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bequemlichkeit — Gemütlichkeit; Komfort * * * Be|quem|lich|keit [bə kve:mlɪçkai̮t], die; , en: 1. etwas, was das Leben erleichtert, etwas Angenehmes; bequeme Einrichtung: auf die gewohnten Bequemlichkeiten nicht verzichten wollen; in diesem Hotel fehlt jede… …   Universal-Lexikon

  • Bequemlichkeit — Komfort (englisch: comfort / deutsch: Bequemlichkeit, Behaglichkeit) ist die Bequemlichkeit, die auf der Existenz von bestimmten Geräten, Gegenständen oder Einrichtungen beruht. Eine Einrichtung ist auf Grund ihrer Möglichkeiten und ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bequemlichkeit — 1. Annehmlichkeit, Behaglichkeit, Gemütlichkeit, Komfort, Vorzug; (bildungsspr. veraltend): Konvenienz; (landsch., sonst veraltet): Kommodität. 2. Faulheit, Gleichgültigkeit, Interesselosigkeit, Passivität, Teilnahmslosigkeit, Trägheit; (geh.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • die Bequemlichkeit — die Bequemlichkeit …   Deutsch Wörterbuch

  • Bequemlichkeit — Bequemlichkeit, 1) die Eigenschaft od. Beschaffenheit einer Sache, deren Gebrauch od. Anwendung zu ihrem Zwecke keine od. nur geringe Mühe od. Anstrengung fordert; 2) Charakterzug eines Menschen, welcher alle Mühe u. Anstrengung scheut u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bequemlichkeit — die Bequemlichkeit, en (Aufbaustufe) angenehme und das Leben erleichternde Ausstattung Synonyme: Annehmlichkeit, Komfort Beispiel: Das Hotelzimmer ist mit allen Bequemlichkeiten versehen …   Extremes Deutsch

  • Die acht Todsünden der zivilisierten Menschheit — ist der Titel eines Buches von Konrad Lorenz, das 1973, im selben Jahr, in dem Lorenz den Nobelpreis erhielt, veröffentlicht wurde. Der Autor untersucht darin jene Vorgänge, die seiner Meinung nach zur Dehumanisierung der Menschheit beitragen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Schlüssel zum Königreich — (Originaltitel: The Keys to the Kingdom) ist eine Fantasy Abenteuer Romanreihe des australischen Schriftstellers Garth Nix. Die Reihe umfasst sieben Bände. Inhaltsverzeichnis 1 Titel 2 Zusammenfassung 3 Charaktere 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bequemlichkeit — Be·que̲m·lich·keit [ kv ] die; , en; 1 nur Sg; der Zustand, in dem etwas ↑bequem (1) ist ≈ Komfort: Er liebt die Bequemlichkeit; für die Bequemlichkeit der Gäste sorgen 2 ein (Einrichtungs)Gegenstand, der der ↑Bequemlichkeit (1), dem Komfort… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Die Fliegenmeister — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Seriendaten Originaltitel: Włatcy móch Pr …   Deutsch Wikipedia