Berenten


Berenten

Berênten, verb. reg. act. mit Renten versehen. Jemanden auf Lebenszeit berenten. Daher die Berentung. S. Renten.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • berenten — be|rẹn|ten 〈V. tr.; hat; Amtsdt.〉 jmdn. berenten jmdm. eine Rente zahlen * * * be|rẹn|ten <sw. V.; hat [spätmhd. berenten = mit einer Rente ausstatten] (Amtsspr.): jmdm. eine Rente zusprechen, zuteilen. * * * be|rẹn|ten <sw. V.; hat… …   Universal-Lexikon

  • berenten — be|rẹn|ten (Amtssprache eine Rente zusprechen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rente — Ruhegehalt; Altersversorgung; Pension; Altersrente; Alterssicherung; Altersgeld; Ruhestand * * * Ren|te [ rɛntə], die; , n: 1. Einkommen in Form regelmäßiger monatlicher Zahlungen aus einer gesetzlichen Versicherung oder aus entsprechend… …   Universal-Lexikon

  • Renten — Renten, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, an Renten einbringen. Das Gut rentet jährlich tausend Thaler, trägt so viel ein. In berenten, mit Renten versehen, hat es eine thätige Bedeutung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • pensionieren — emeritieren, entpflichten, in den Ruhestand versetzen, in Pension schicken; (geh.): seiner Amtspflicht entbinden; (ugs.): auf Rente setzen; (Amtsspr.): berenten. * * * pensionieren:indenRuhestandversetzen+emeritieren pensionieren… …   Das Wörterbuch der Synonyme