Bergblau, das


Bergblau, das

Das Bêrgblau, indecl. plur. car. ein Nahme, welcher verschiedenen blauen oder bläulichen mineralischen Körpern gegeben wird. 1) Einem blauen gereinigten Thone. 2) Einem erdigen, lockeren, leichten Kupfererze von blauer Farbe, welches, wenn es derb und fest ist, Kupferblau, wenn es aber sehr erdig und locker ist, Kupferocher genannt wird. 3) Endlich dem Armenischen oder Lasursteine, und der blauen Farbe, welche daraus bereitet wird. Von der Declination S. Beergelb.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergblau — Bergblau,   das Azurblau.   …   Universal-Lexikon

  • Bergblau — Bergblau, aus 2/3 kohlensaurem Kupferoxyd u. 1/2Kupferoxydhydrat (Kupferlasur) bestehende Malerfarbe (Cendres bleues); kommt selten echt in den Handel; gewöhnlich wird mit Zinkoxyd verfälschtes Berliner Blau dafür verkauft, welches, wie alle… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bergblau — (Kupferblau), Malerfarbe, die aus sein geschlämmter Kupferlasur besteht. B. ist sehr feurig hellblau, aber wenig beständig und wird durch Schwefelwasserstoff geschwärzt. Es ist gegenwärtig durch Ultramarin zurückgedrängt worden, das B. von Chessy …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bergblau — Azurblau Das Azurblau (nach dem Pigment Azurit), auch Bergblau bezeichnet einen tiefblauen Farbton. Farbmittelnamen sind auch Kupferlasur – nach einem Ersatzpigment für den Schmuckstein – sowie Bremer Blau. Azur ist auch ein Name für den blauen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kupferblau, das — Das Kupferblau, indecl. im Bergbaue, ein derbes und festes Bergblau, zum Unterschiede von dem Kupferocher, siehe Bergblau …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Blau, das — Das Blau, substant. indecl. plur. inus. das vorige Beywort, als ein Hauptwort gebraucht. 1) Die blaue Farbe im Abstracto. Dieser Zeug hat ein schönes Blau. Der Reitz des lieblichen Blau des Himmels. 2) Gewisse natürliche und künstliche Körper,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bèrggrün, das — Das Bèrggrün, indecl. plur. car. 1) Ein grünes Kupfererz, welches erdig und weich ist, und auch grüner Kupferocher, Schiefergrün, Berglasur, heißt; Ochra Veneris. 2) Eine grüne gereinigte Thonart, welche aber nur aus einem Mißbrauche diesen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schieferblau, das — Das Schieferblau, subst. indecl. plur. car. eine feine Art Bergblau, welche wie ein Sand an dem Schiefer hanget …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Payensches Bergblau — (Bleu en pâte, Cendres bleues en pâte), blaue Kupferfarbe, Gemenge von Kupferoxydhydrat mit wechselnden Mengen Calciumkarbonat. Sie kommt fast nur in Teigform in den Handel, läßt sich aber auch in trockenem Zustande herstellen, wenn das… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Neuwiederblau — (Kalkblau), blaue Farbe, die erhalten wird, indem man eine Lösung von Kupfervitriol und Salmiak in Kalkmilch gießt und den blauen Niederschlag auswäscht und trocknet. Es besitzt eine reinere Nuance als Bremerblau, deckt ziemlich gut in Wasser,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon