Bergkrähe, die


Bergkrähe, die

Die Bêrgkrähe, plur. die -n, eine Art Häher, welche sich auf den Alpen und andern hohen Gebirgen aufhält, und deren es wieder verschiedene Arten gibt. Sie wird auch Alpenkrähe genannt. S. Nußhäher.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nußkrähe, die — Die Nußkrähe, plur. die n, eine Art Häher oder Bergkrähen, welche theils bunt, mit dunkelbraunen und weißen Flecken, wie ein Stahr theils kleiner ist, und eine kurze Zunge hat. Beyde essen Nüsse, die sie sehr geschickt aufzubrechen oder doch zu… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Alpenkrähe, die — Die Alpenkrähe, plur. die n, S. Bergkrähe …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schlammnestkrähen — Schlammnestkrähen,   Drosselstelzen, Grallinidae, in Australien beheimatete Familie rabenähnlicher, schwarz und grau gefärbter Singvögel, die Schlammnester bauen; vier Arten, die sich von kleinen Wirbeltieren und Wirbellosen ernähren, darunter… …   Universal-Lexikon