Bergkrystall, der


Bergkrystall, der

Der Bêrgkrystáll, des -es, plur. inus. ein glasartiger durchsichtiger Stein, der theils in sechseckiger, theils in unförmlicher Gestalt, am häufigsten in den Höhlen und Ritzen der Berge erzeuget wird. S. Krystall.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergkrystall — Bergkrystall, darunter begreift man die vollkommensten Quarzkrystalle mit prismatischem Typus, welche im höchsten Grade durchsichtig sind. Der B. besteht aus Kieselerde, welche der Chemiker auch Kieselsäure heißt. Man findet den B. vorzüglich im… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bergkrystall — (Miner.), 1) (Crystallus montana), vollkommener krystallisirter Quarz; Bruch muschelig, Strahlenbrechung doppelt, ist durchsichtig (auch nur durchscheinig), glas u. fettglänzig, wasserhell od. weißlich, findet sich in Drusen u. Höhlen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bergkrystall — Bergkristall – (Der heilige Abend) ist eine Erzählung von Adalbert Stifter (1845/1853). Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Inhalt 3 Verfilmung 4 Literatur (Auswahl) 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Der Bergkristall — Bergkristall – (Der heilige Abend) ist eine Erzählung von Adalbert Stifter (1845/1853). Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Inhalt 3 Verfilmung 4 Literatur (Auswahl) 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Der heilige Abend — Bergkristall – (Der heilige Abend) ist eine Erzählung von Adalbert Stifter (1845/1853). Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Inhalt 3 Verfilmung 4 Literatur (Auswahl) 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Krystall, der — Der Krystáll, des es, plur. die e, ein Nahme, welcher verschiedenen glasartigen und durchsichtigen Massen beygelegt wird. 1) Einem glasartigen, theils in sechseckiger, theils in unförmlicher Gestalt vorkommenden durchsichtigen Steine, welcher in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bergfluß, der — Der Bếrgflúß, des sses, plur. die flüsse, ein Nahme, welchen besonders zwey mineralische Körper führen. 1) Ein undurchsichtiger, weißer, schwerer Spath, der für sich im Feuer nicht, wohl aber mit andern strengflüssigen Materien fließet, daher er… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Doubliren — Doubliren, 1) so v.w. Dupliren; 2) 2 Edelsteine, von denen der eine als Ober , der andere als Untertheil geschnitten ist, an der Rundiste mit Mastix zusammenkitten, um dadurch Färbung u. Erhöhung des Glanzes zu bewirken. Ein so gebildeter Stein… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Licht [1] — Licht (Lux), ist das, was in unserem Auge den Eindruck hervorbringt, welchen wir Sehen nennen. Wo kein Licht ist, da ist Finsterniß u. die Gegenstände uns unsichtbar. Die Lehre vom Licht nennt man Optik (s.d.). A) Über die Natur des L s an sich,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Quarz — Quarz, Mineral, krystallisirt im hexagonalen System. Die Krystalle sind gewöhnlich prismatisch, seltener pyramidal, gewöhnlich ist die Pyramide mit dem Prisma combinirt. In seinen reinsten Varietäten, als Bergkrystall, zeigt der Q. die von… …   Pierer's Universal-Lexikon