Bergrüster, die


Bergrüster, die

Die Bêrgrüster, plur. die -n, S. Bergulme.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bergulme, die — Die Bêrgulme, plur. die n, eine Art Ulmen, welche gern an hohen Örtern wächset, und sich von den übrigen Arten dieses Baumes, die ohne dieß noch sehr unbestimmt sind, wohl in keinem wesentlichen Stücke unterscheidet. S. Ulme. In Niedersachsen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ulme — Rüster * * * Ul|me [ ʊlmə], die; , n: 1. Laubbaum mit eiförmigen, gesägten Blättern und büschelig angeordneten Blüten und Früchten: die Ulme war krank und musste gefällt werden. 2. <ohne Plural> Holz der Ulme (1): ein Wohnzimmer in Ulme. *… …   Universal-Lexikon

  • Rüster — (Ulme, Ulmus L., hierzu Tafel »Rüster I u. II«), Gattung der Ulmazeen, Bäume mit abwechselnden, zweireihigen, ungleichseitigen, fiedernervigen, gesägten, kurzgestielten, meist sehr rauhen Blättern, vor den letztern erscheinenden, in Büscheln… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon