Besamen


Besamen

Besamen, verb. reg. act. 1) In einigen Gegenden so viel als besäen. Ein Feld mit Gerste besamen. 2) Sich besamen, sich durch den Samen fortpflanzen. Die biblischen Redensarten: Wenn ein Weib besamet wird und gebieret ein Knäblein, 3 Mos. 12,2, du sollst auch nicht bey deines Nächsten Weib liegen, sie zu besamen, Kap. 18, 20; es kommt die Zeit, daß ich das Haus Israel besamen will, Jer. 31, 27, sind im Hochdeutschen ungewöhnlich. So auch die Besamung.

Anm. Ehedem bedeutete dieses Wort auch versammeln, und, sich mit einem großen Heere besamen, hieß so viel als ein großes Heer auf die Beine bringen. S. Sammeln.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • besamen — besamen:1.⇨begatten(1)–2.⇨befruchten(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • besamen — be|sa|men 〈V. tr.; hat〉 mit Samen bestreuen ● eine Eizelle besamen als Samen in die E. eindringen; künstlich besamen Samen künstl. in die weibl. Geschlechtsorgane einbringen; 〈oft fälschl. für〉 befruchten * * * be|sa|men <sw. V.; hat:… …   Universal-Lexikon

  • besamen — be·sa̲·men; besamte, hat besamt; [Vt] ein Tier besamen mit dem Samen eines männlichen Tieres auf künstlichem Wege ein weibliches Tier befruchten <eine Kuh, eine Stute besamen> || hierzu Be·sa̲·mung die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • besamen — besamenrefl sichschadloshalten;beieinerVerteilungsichalserstenbedenken.StammtausderPflanzenzuchtundmeintsovielwie»sichbefruchten,vermehren«.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • besamen — besome …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • besamen — be|sa|men …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Besamung — Be|sa|mung 〈f. 20〉 1. das Besamen 2. 〈oft fälschl. für〉 Befruchtung * * * Be|sa|mung, die; , en: das Besamen; das Besamenlassen. * * * I Besamung,   bei Mensch und Tier im engeren Sinn das Eindringen der Samenzelle oder Teile ders …   Universal-Lexikon

  • inseminieren — befruchten * * * in|se|mi|nie|ren 〈V. tr.; hat; Med.〉 künstl. befruchten [<lat. inseminare „befruchten, einsäen“] * * * in|se|mi|nie|ren <sw. V.; hat [lat. inseminare = einsäen, befruchten, zu semen = Samen] (Med., Zool., Landwirtsch.):… …   Universal-Lexikon

  • befruchten — 1. besamen, bestäuben; (Bot.): befliegen; (Med., Zool., Landwirtsch.): inseminieren. 2. anregen, Impulse geben, stimulieren; (bildungsspr.): inspirieren. * * * befruchten:1.〈Samen u.Eizellevereinigen〉besamen–2.⇨anregen(1) befruchten 1.→zeugen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • begatten — bespringen, decken; (Geflügelzucht): kappen, treten; (Jägerspr.): belegen, beschlagen, verknüpfen; (Zool.): aufreiten. sich begatten sich paaren; (Biol.): kopulieren; (Jägerspr.): rammeln, ranzen. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme