Beschäumen


Beschäumen

Beschäumen, verb. reg. act. mit Schaum benetzen. Die Wellen spielen da sanft mit den beschäumten Wurzeln der Weiden, Geßn.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beschäumen — beschäumentr etwbezahlen.Gegenwortzu»abschäumen=denRahmabschöpfen«inderübertragenenBedeutung»denGewinneinstreichen«.Rotw1964ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Vliesstoff — Vlies * * * Vlies|stoff [mhd. vlius, vlus = Schaffell, Rohwolle]: aus Textilfasern durch Verwirbeln, Verschlingen, Vermaschen, Vernadeln u. anschließendes Verfestigen hergestellte textile Flächengebilde. * * * Vlies|stoff, der: durch Verkleben… …   Universal-Lexikon