Beschnippen


Beschnippen

Beschnippen, verb. reg. act. die Schneppen oder Spitzen von einer Sache abschneiden. So beschnippen die Tuchmacher die Wolle, wenn sie die groben Spitzen an derselben abschneiden. Ein niedriges Frequentativum davon ist beschnippern, Nieders. besuippeln.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beschnippen — (Tuchm.), die groben Spitzen der Wolle abschneiden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abschnippen — † Abschnippen, verb. reg. act. die Spitze eines Dinges abschneiden. Die Haare, die Wolle abschnippen, bey den Tuchmachern. Daher die Abschnipperlinge, singul. inusit. bey den Tuchmachern, die Abgänge der Wolle damit zu bezeichnen, von Nierders.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Beschneiteln — Beschneiteln, verb. reg. act. welches das verkleinernde Frequentativum von beschneiden ist, umher beschneiden, und am häufigsten von dem Beschneiden der Bäume gebraucht wird. Nieders. besueteln. S. auch Beschnippen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schnippen — Schnippen, verb. reg. welches eine unmittelbare Nachahmung des Lautes ist, welchen die Interjection Schnipp ausdruckt, daher es in verschiedenen Fällen gebraucht wird, wo dieser Laut Statt findet. Es ist in doppelter Gestalt üblich. I. Als ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart