Bestimmung, die


Bestimmung, die

Die Bestimmung, plur. die -en. 1) Die Handlung des Bestimmens; ohne Plural. 2) Die überwiegende Lenkung des Willens und der Entschließung. Daher der Bestimmungsgrund, der die Entschließung lenket. Die Bestimmungsgründe seines Verhaltens aus der Vorschrift des Gesetzes hernehmen. 3) Dasjenige was bestimmt ist, in der ersten Bedeutung des Verbi, und zwar so wohl in der weitesten Bedeutung, alles was von einem Dinge gesagt werden kann, ein jedes Prädicat; so ist die Gelehrsamkeit eine Bestimmung in dem Menschen; als auch in engerer Bedeutung, was an einer Sache genau bezeichnet ist. Daher das Bestimmungswort, des -es, plur. die -wörter, in der Sprachkunst einiger Neuern, ein Wort, welches sich mit den verschiedenen Bestimmungen der Dinge, mit ihren Verhältnissen, Verbindungen und Umständen beschäftiget; eine Partikel. 4) Der Endzweck, wozu etwas bestimmt ist. Das ist meine Bestimmung, dazu bin ich bestimmt.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Die Heimkehr — ist ein Roman von Bernhard Schlink. Das Buch ist auch als Hörbuch vom Diogenes Verlag erhältlich. Das 375 Seiten starke Buch Schlinks ist in fünf Teile gegliedert, wobei der erste die Kindheit und Jugend des Protagonisten Peter Debauer zum Inhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Bestimmung — 1. Anordnung, Anweisung, Befehl, Dekret, Erlass, Festlegung, Festsetzung, Order, Regelung, Richtlinie, Verfügung, Vorschrift, Weisung; (bildungsspr.): Direktive. 2. a) Verwendungszweck, Zweck. b) Aufgabe, Berufung, Endzweck, Fügung, Lebenssinn,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bestimmung des Menschen — Die Bestimmung des Menschen (EA 1800) ist eine populäre Schrift des Philosophen Johann Gottlieb Fichtes, durch die der Nicht Fachgelehrte zur Selbsterkenntnis angeleitet werden soll, die diesen dann befähigen wird, mündig am öffentlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Bestimmung des Menschen — (EA 1800) ist eine populäre Schrift des Philosophen Johann Gottlieb Fichtes, durch die der Nicht Fachgelehrte zur Selbsterkenntnis angeleitet werden soll, die diesen dann befähigen wird, mündig am öffentlichen Geschehen teilzunehmen. Aufbau und… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Bestimmung des Menschen (Begriffsklärung) — Die Bestimmung des Menschen ist der Titel bzw. Teil des Titels verschiedener Schriften: Johann Joachim Spalding (1714–1804): Betrachtung über die Bestimmung des Menschen (1748) Johann Gottlieb Fichte (1762–1814): Die Bestimmung des Menschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bestimmung — Bestimmung, menschliche Bestimmung, Zweck des Daseins. Die Doppelnatur des Menschen weist schon auf die einfachste Lösung dieser großen Lebensfrage hin. Wir bestehen aus Seele und Leib. Diese müssen in bestimmten Verhältnissen zu einander stehen …   Damen Conversations Lexikon

  • Die Insel des vorigen Tages — ist der dritte Roman von Umberto Eco, der 1994 im italienischen Original unter dem Titel L isola del giorno prima und 1995 in der deutschen Übersetzung von Burkhart Kroeber erschienen ist. Er erzählt die angeblich wahre Geschichte des… …   Deutsch Wikipedia

  • Die logische Form der Handlungsätze — Die logische Form der Handlungssätze (engl. Originaltitel The Logical Form of Action Sentences) ist ein Aufsatz des US amerikanischen Analytischen Philosophen Donald Davidson aus dem Bereich der Handlungstheorie (vgl. Ereignissemantik). Er wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Bestimmung (Biologie) — Bestimmung (auch Determination) ist in der Biologie die Zuordnung eines individuellen Lebewesens (Pflanze, Tiere, Pilz oder einzelliger Mikroorganismus) zu einer taxonomischen Einheit (Taxon), meist der Art. Dies führt zu einem Namen aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Himmelsscheibe von Nebra — Erster Zustand: Links der Vollmond, rechts der zunehmende Mond, oberhalb dazwischen die Plejaden. (Alle Da …   Deutsch Wikipedia