Beutenleim, der


Beutenleim, der

Der Beutenleim, des -es, plur. car. in einigen Gegenden, ein Nahme desjenigen Leimes oder Harzes, womit die Bienen die Ritzen und Öffnungen des Bienenstockes inwendig verkleiben; in andern Gegenden Vorstoß, Vorwachs, Stopfwachs, Pichwachs.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pichwachs, das — Das Píchwachs, des es, plur. inus. in der Bienenzucht einiger Gegenden, dasjenige grobe Wachs, womit die Bienen die Ritzen und Öffnungen der Stöcke verschmieren und gleichsam verpichen; das Stopfwachs, das Vorwachs, der Vorstoß, der Leim,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Stopfwachs, das — Das Stopfwachs, des es, plur. car. in der Bienenzucht, ein grober Leim, womit die Bienen die Ritzen eines Stockes, und gegen den Winter die Fluglöcher zustopfen und verwahren; der Vorstoß, Pichwachs, Beutenleim, Vorwachs …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart