Bevormunden


Bevormunden

Bevormunden, verb. reg. act. mit einem Vormunde versehen, im Oberdeutschen auch bevogten. Einen Unmündigen bevormunden. Daher die Bevormundug. Man sieht leicht, daß die beyden ersten Sylben dieses Wortes mit dem Nebenworte bevor nichts gemein haben.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bevormunden — ↑ Vormund …   Das Herkunftswörterbuch

  • bevormunden — gängeln; am Gängelband führen; am Gängelband halten; entmündigen * * * be|vor|mun|den [bə fo:ɐ̯mʊndn̩], bevormundete, bevormundet <tr.; hat: einem andern vorschreiben, was er tun soll, wie er sich verhalten soll: ich lasse mich nicht länger… …   Universal-Lexikon

  • bevormunden — am Gängelband führen/haben/halten, vorschreiben; (geh.): das Heft aus der Hand nehmen; (abwertend): gängeln; (schweiz. veraltend): bevogten, vogten. * * * bevormunden:gängeln bevormundengängeln,jmdn.amGängelbandführen,dirigieren,beeinflussen,vorsc… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bevormunden — be|vo̲r·mun·den; bevormundete, hat bevormundet; [Vt] jemanden bevormunden pej; jemanden nicht selbstständig handeln lassen: Er ist schon 18 Jahre alt und wird immer noch bevormundet || hierzu Be·vo̲r·mun·dung die || ⇒↑Vormund …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • bevormunden — be|vor|mun|den …   Die deutsche Rechtschreibung

  • entmündigen — bevormunden * * * ent|mün|di|gen [ɛnt mʏndɪgn̩] <tr.; hat: (jmdm.) das Recht entziehen, bestimmte juristische Handlungen auszuführen: man hat den Kranken entmündigt. Syn.: für unzurechnungsfähig erklären, unter Aufsicht stellen, unter Kuratel… …   Universal-Lexikon

  • gängeln — am Gängelband führen; am Gängelband halten; bevormunden * * * gän|geln [ gɛŋl̩n] <tr.; hat (abwertend): jmdm. in unangenehmer Weise dauernd vorschreiben, wie er sich zu verhalten hat: der junge Mann wollte sich nicht länger von seiner Mutter… …   Universal-Lexikon

  • Gouvernante — Erzieherin * * * Gou|ver|nan|te [guvɛr nantə], die; , n (früher): Erzieherin, Hauslehrerin: für die Kinder wurde eine englische Gouvernante angestellt; manchmal bevormundet sie mich wie eine Gouvernante. * * * Gou|ver|nạn|te 〈[ guvɛr ] f. 19;… …   Universal-Lexikon

  • Bevormundung — Be|vor|mun|dung 〈f. 20〉 1. das Bevormunden, Überwachung durch einen Vormund 2. 〈fig.〉 Gängelung, Verhinderung, Unterbindung einer eigenen Entscheidung * * * Be|vor|mun|dung, die; , en: das Bevormunden; das Bevormundetwerden: obrigkeitliche,… …   Universal-Lexikon

  • Gängelband — Gạ̈n|gel|band 〈n. 12u〉 Gürtel mit Schulterbändern, mit dem man Kinder hält, die noch nicht richtig gehen können ● jmdn. am Gängelband führen, halten 〈fig.〉 ihn bevormunden, abhängig, unselbstständig halten * * * Gạ̈n|gel|band, das <Pl.… …   Universal-Lexikon