Beykirche, die


Beykirche, die

Die Beykirche, plur. die -n, an einigen Orten ein Nahme einer Tochterkirche, zum Unterschiede von der Hauptkirche.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pfarrkirche, die — Die Pfarrkirche, plur. die n, die Hauptkirche in einer Pfarre, an welcher sich der Pfarrer befindet; die Mutterkirche, im Gegensatze der Beykirche, Tochterkirche oder des Filiales …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Tochterkirche, die — Die Tochterkirche, plur. die n, eine Kirche, welche einer andern eingepfarret ist, zum Unterschiede von dieser andern, oder der Mutterkirche; die Filial Kirche, in Ober Deutschland Beykirche. Ein zu einer solchen Kirche gehöriger Pfarrbezirk… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Nebenkirche, die — Die Nêbenkirche, plur. die n, eine der Hauptkirche nach und untergeordnete, von derselben abhängige Kirche, welche am häufigsten ein Filial, eine Tochterkirche genannt wird, im Oberd. die Nebenpfarre, Nachpfarre, Tochterpfarre, Beykirche. Auch im …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Filial, das — Das Filiāl, des es, plur. die e, eine Kirche, welche einer andern einverleibet ist, und von den an derselben befindlichen Geistlichen besorget wird, eine Tochterkirche, in Oberdeutschland eine Beykirche, Nebenkirche, Nachpfarre; im Gegensatze der …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart