Beyschlagen


Beyschlagen

Beyschlagen, verb. irreg. neutr. (S. Schlagen,) welches das Hülfswort seyn erfordert, ein wohl nur in Niedersachsen übliches Wort, für beystimmen, beypflichten. Einem beyschlagen. Er schlägt nicht übel bey, in weiterer Bedeutung, er macht es fast eben so arg.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beypflichten — Beypflichten, verb. reg. neutr. mit haben. Einem beypflichten, dem, was er sagt, aus Überzeugung Beyfall geben, ihm beystimmen. Eines Rede beypflichten. Ich kann dir hierin nicht beypflichten. Daher die Beypflichtung. Anm. Man wird dieses Wort in …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart