Beysitz, der


Beysitz, der

Der Beysitz, des -es, plur. inus. zuweilen, obgleich selten, das Beysitzen in einem Gerichte, und die Würde und das Amt eines solches Beysitzers.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sitz, der — Der Sitz, des es, plur. die e, von dem Zeitworte sitzen. 1. Die Handlung des Sitzens, der Zustand, da man sitzet, wo es doch nur in einigen figürlichen Bedeutungen gebraucht wird; ohne Plural. Sitz und Stimme in einem Collegio haben. Doch sagt… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart