Biberwurz, die


Biberwurz, die

Die Biberwurz, plur. inus. S. Fieberwurz, ingleichen Osterlucey.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fieberwurzel, die — Die Fieberwurzel, plur. inus. 1) Eine Pflanze, welche keinen Stamm, aber Blätter mit glatten Rändern und einer keilförmigen Kolbe hat; Arum maculatum L. Die Wurzel dieser in dem mittägigen Europa wachsenden Pflanze ist scharf und ein gutes Mittel …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Osterluzei — Os|ter|lu|zei 〈f. 18; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Osterluzeigewächse (Aristolochiaceae), lianenartige Kletterpflanze: Aristolochia; Sy Biberwurz * * * Osterluzei,   die Pflanzengattung Pfeifenblume.   * * * Os|ter|lu|zei [auch: ], die; ,… …   Universal-Lexikon

  • Biber, der — Der Biber, des s, plur. ut nom. sing. ein langes kurzfüßiges Wasserthier, welches aber auch auf dem festen Lande leben kann, mit einem glatten schuppigen Schwanze von ovaler Gestalt. Es lebt von Fischen, und zeiget in seinem ganzen Betragen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart