Bilderdienst, der


Bilderdienst, der

Der Bilderdienst, des -es, plur. car. die gottesdienstliche Verehrung der Bilder der Heiligen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bilderdienst — und Bilderverehrung (Ikonolatrie, Idololatrie). Die Neigung und Gewohnheit, das göttliche Wesen und die göttlichen Kräfte in Bildern darzustellen und zu verehren, ist dem gesamten Altertum gemein. Einen scharfen Gegensatz dazu bieten nur die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bilderdienst — (Bilderverehrung, gr. Ikonolatrie). Von Anfang an dachten sich die Menschen die unsichtbare Gottheit in einer sichtbaren, bes. menschlichen Gestalt, die man durch die bildenden Künste auch darstellte. Da man auch die gewaltigen Naturkräfte… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bilderdienst — und Bilderverehrung (Idololatrie, Ikonolatrie), Anbetung der Gottheit in Gestalt von Bildern. Hierbei ist die Religionsstufe, die im Bild selbst den Gott erblickt (der Fetischismus) zu unterscheiden von der höhern, die das Bild nur als sinnliche… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Der Führer (Zeitung) — Die Zeitung Der Führer gehörte von 1927 bis 1945 zur NS Presse der NSDAP im Gau Baden. Auf der Hauptseite wurde die Zeitung in der ersten Unterzeile als Hauptorgan der NSDAP Gau Baden bezeichnet. Gleichzeitig wies sich die Zeitung auf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bilderdienst — Bịl|der|dienst 〈m. 1〉 = Bildstelle * * * Bịl|der|dienst, der: 1. Bilddienst. 2. Bilderverehrung. * * * Bịl|der|dienst, der: 1. Bilddienst. 2. Bilderverehrung …   Universal-Lexikon

  • Dienst, der — Der Dienst, des es, plur. die e, das Hauptwort des Zeitwortes dienen. Es bedeutet, 1. Einzelne Handlungen, vermittelst welcher man dienet; und zwar, 1) in der weitesten Bedeutung, einzelne Handlungen, womit man seine Abhängigkeit von jemanden… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Geschichte der Stadt Frankfurt am Main — Frankfurt im Jahre 1612 …   Deutsch Wikipedia

  • Online-Bilderdienst — Online Fotoservice (auch unter zahlreichen anderen Bezeichnungen, wie Online Bilderdienst, Online Fotolabor usw. bekannt) ist ein Dienstleistungsangebot, durch das eine Ausbelichtung von digitalen Bilddaten auf Fotopapier oder andere Medien… …   Deutsch Wikipedia

  • Poly-Bilderdienst — Die BEA + Poly Verlags AG ist ein Verlag mit Sitz in Brugg (Schweiz). Kunden können Sammelpunkte, die sich auf verschiedenen Produkten des täglichen Bedarfs befinden, gegen Prämien, meist Spielzeug und Puppen, einlösen. Bekannt waren insbesondere …   Deutsch Wikipedia

  • Digitaler Bilderdienst — Als digitalen Bilderdienst oder Printdienst bezeichnet man in der Fotografie einen Dienstleister, der Ausbelichtungen (sog Prints, engl. für Druck) von digitalem bzw. digitalisiertem Ausgangsmaterial erstellt. Daneben bieten einige spezialisierte …   Deutsch Wikipedia