Bischofsgeld, das


Bischofsgeld, das

Das Bischofsgêld, des -es, plur. von mehrern Summen, die -er, dem Frisch zu Folge, in der Mark Brandenburg, ein gewisses Geld, welches von dem Anschlage eines Landgutes abgezogen wird; vermuthlich, weil es ehedem für den Bischof bestimmt gewesen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ińsko — Ińsko …   Deutsch Wikipedia

  • Insko — Ińsko …   Deutsch Wikipedia