Bläuel, der


Bläuel, der

Der Bläuel, des -s, plur. ut nom. sing. eigentlich ein jedes Werkzeug zum Schlagen; besonders ein rundes Holz mit einem Stiele, so wohl die Wäsche als auch den Flachs damit zu bläuen, d.i. zu schlagen, welches an andern Orten ein Beutel heißt. S. 3 Beutel. Auch dasjenige rund gedrechselte Stück Holz, worauf bey dem Abwinden des Garnes der Anfang des Knauels gemacht wird, heißet ein Bläuel. In den Bergwerken ist der Bläuel theils das breite Ende an den krummen Zapfen in der Welle, theils ein Stück Eisen, welches in den krummen Zapfen und in die gebrochene Schwinge gehet. Alles von der Ähnlichkeit mit einem Bläuel, zum Schlagen.

Anm. Bläuel ist von bläuen, wie Schlägel von schlagen. S. das folgende. Der schlag mit den pleyheln, do die Wascherin mit waschen, heißt es in dem 1482 gedruckten Buche der Natur.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bläuel — (Trachinotus ovatus) Systematik Barschverwandte (Percomorpha) Ordnung: Bars …   Deutsch Wikipedia

  • Bläuel — Bläuel, 1) Werkzeug zum Schlagen; bes. 2) (Landw.), Klopfholz zum Klopfen des Flachses u. der Leinwand; 2) rundes Holz, auf welches beim Abwinden des Garnes der Anfang des Knäuls gemacht wird; 4) (Masch.), ein Theil des Feldgestänges, s.u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flachsbläuel, der — Der Flachsbläuel, des s, plur. ut nom. sing. ein Bläuel, womit der geröstete Flachs vor dem Brechen gebläuet, d.i. geklopfet, wird …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Waschbläuel, der — Der Waschbläuel, des s, plur. ut nom. sing. ein Bläuel, das gebäuchte leinene Geräth in der Wäsche damit zu schlagen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Liste der Straßennamen von Mainz-Mombach — Liste der Straßen, Gassen und Plätze in Mainz Mombach. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Alber …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nordseefische — In der Nordsee kommen über 200 Fischarten vor, die in der folgenden Liste aufgeführt werden. Darunter sind etwa 40 Knorpelfische, 3 „Kieferlose“, der Rest sind Knochenfische. Die ufernahen Bereiche werden vor allem von jungen Plattfischen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Beutel (3), der — 3. Der Beutel, des s, plur. ut nom. sing. in der Landwirthschaft, ein rundes Holz mit einem dünnen Griffe, mit welchem der Flachs an einigen Orten vor dem Brachen, auf einem flachen Balken würde geklopfet wird; ein Bläuel, Schlägel. S. Beuteln.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Litschauer Marathonweg — Der Litschauer Marathonweg ist ein Wanderweg rund um die Stadtgemeinde Litschau im nördlichen Waldviertel im österreichischen Bundesland Niederösterreich. Die Bezeichnung kommt daher, dass die Länge der Wanderstrecke der des Marathonlaufs… …   Deutsch Wikipedia

  • Höllgrabenweg — Der Höllgrabenweg ist ein zehn Kilometer langer markierter Wanderweg südlich der Stadtgemeinde Litschau im Waldviertel im österreichischen Bundesland Niederösterreich. Historische Bedeutung hat der Höllgraben durch Räuberhauptmann Grasl, der 1810 …   Deutsch Wikipedia

  • Fiedelsteinweg — Der Fiedelsteinweg ist ein zehn Kilometer langer markierter Wanderweg nördlich der Stadtgemeinde Litschau im österreichischen Bundesland Niederösterreich. Er liegt im Waldviertel und ist nach dem Ziel des Weges, dem Fiedelstein, einem… …   Deutsch Wikipedia