Blūtbrechen, das


Blūtbrechen, das

Das Blūtbrếchen, des -s, plur. car. der heftige einem Erbrechen ähnliche Auswurf des Blutes aus der Lunge; im gemeinen Leben das Blutspeyen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blutbrechen — (Haematemesis), Erbrechen von Blut bei Blutungen in die Speiseröhre oder in den Magen. Fälle ersterer Art sind selten und durch Platzen erweiterter Venen oder durch den Durchbruch eines Aortenaneurysma in die Speiseröhre bedingt. Gewöhnlich wird… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blutbrechen — (Haematemesis Vomitus cruentus), nennt man den unter Brechen erfolgenden Erguß von Blut durch den Mund. Gewöhnlich wird das Blut nach manigfachen Vorboten, besonders Gefühl von Druck u. Schwere, in wiederholten Anfällen ausgeworfen, welche ein… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Blutbrechen — Blut|bre|chen 〈n.; s; unz.〉 Erbrechen von Blut (bei Magengeschwüren) * * * Blut|bre|chen, das (Med.): Erbrechen von Blut; Bluterbrechen; Hämatemesis …   Universal-Lexikon

  • Blutspeyen, das — Das Blutspeyen, des s, plur. inus. im gemeinen Leben, diejenige Krankheit des menschlichen Körpers, da durch den Husten Blut aus der Lunge ausgeworfen wird; das Blutbrechen, Haemoptisis. Wenn auf solche Art eine große Menge Blutes auf Ein Mahl… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Magenkrebs — (Carcinoma ventriculi), ein bösartiges Gewächs des Magens, das, von der Magenschleimhaut ausgehend, bald in die Magenhöhle hineinwächst, bald eine knotige Verdickung der Magenwand darstellt oder auch gleichmäßig diese durchsetzt, so daß nur eine… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hämatemesis — Hämat|e̱mesis [zu ↑hämato... u. gr. ἐμει̃ν = ausbrechen, ausspeien] w; : Blutbrechen (das erbrochene Blut stammt aus Speiseröhre od. Magen; u.Hämatemesisa. symptomatisch bei einem Magengeschwür) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Bluterbrechen — Blut|er|bre|chen 〈n.; s; unz.〉 = Blutbrechen * * * Blut|erbrechen,   Blutbrechen, Hämatemesis, das Erbrechen von Blut, das aus dem Magen (z. B. bei einem Magengeschwür) stammt oder aus Blutungen der Speiseröhre (geplatzte Krampfadern), des Nasen… …   Universal-Lexikon

  • Magengeschwür — Magengeschwür, eins der häufigsten Magenleiden, tritt in verschiedenen Formen auf und hat für die Gesundheit und das Leben sehr verschiedene Bedeutung. Kleine, flache Substanzverluste von Hanfkorngröße mit gerötetem Grund, sogen. hämorrhagische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wunde — (Vulnus), jede durch eine mechanische Wirkung plötzlich entstandene Trennung organischer Theile. I. Als verschiedene Arten de W n unterscheidet man: a) nach der Verschiedenheit der verletzenden Werkzeuge Schnitt, Hieb u. Stichwunden, wenn die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • B [2] — B) Blutumlauf (Kreislauf des Blutes, Circulatio sanguinis). Das in den Blutgefäßen enthaltene B. ist während des Lebens in beständiger Bewegung, indem es vom Herzen ausgeht, in alle Theile des Körpers sich vertheilt u. in das Herz wieder… …   Pierer's Universal-Lexikon